Lesereihe im Januar/Februar 2020 und – pandemiebedingt – Juli 2021. ACHTUNG! Die Termine der beiden letzten Lesungen finden nun im Juli 2021 statt.
1
Egon Schiele, Kauerndes Menschenpaar (Die Familie), Öl auf Leinwand, 1918. Standort: Oberes Belvedere, Wien

Flyer zur Lesereihe »UNERHÖRTE FAMILIENGESCHICHTEN AUS DEM ÖSTLICHEN EUROPA« 2021 in Berlin

Eine Großtante, ein Großvater, ein Vater, eine Mutter stehen im Fokus von vier spannungsreichen Familiengeschichten.

Die ersten beiden Termine präsentierte das Deutsche Kulturforum östliches Europa im Januar und Februar 2020 im Literaturhaus Berlin in der Fasanenstraße.

Aufgrund der Covid 19-Pandemie mussten der für März und April 2020 geplante dritte und vierte Termin mehrmals verschoben werden. Sie finden nun im Juli 2021 im Literaturforum im Brecht-Haus Berlin statt:

Samstag, 25. Januar 2020, 15:30 Uhr
Die Frau ohne Grab
Lesung mit Martin Pollack
Literaturhaus Berlin in der Fasanenstraße

Samstag, 29. Februar 2020, 15:30 Uhr
Der Stammhalter
Lesung von Tobias Hülswitt aus dem Roman von Alexander Münninghoff
Literaturhaus Berlin in der Fasanenstraße

Samstag, 3. Juli 2021, 19:00 Uhr
Otto
Lesung mit Dana von Suffrin
Literaturforum im Brecht-Haus Berlin

Samstag, 10. Juli 2021, 19:00 Uhr
Letzte Fahrt nach Königsberg
Literaturforum im Brecht-Haus Berlin
Lesung mit Ulrich Trebbin

Begrüßung
MinDir i. R. Winfried Smaczny, Vorstandsvorsitzender, Deutsches Kulturforum östliches Europa

Moderation
Dr. Ingeborg Szöllösi, Deutsches Kulturforum östliches Europa

Eintritt
jeweils 5,– Euro, ermäßigt 3,– Euro

Eine Veranstaltungsreihe des Deutschen Kulturforums östliches Europa
Das Kulturforum wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien