Deutsche Minderheiten von Stettin bis Breslau
Norbert Matern

Die Tagespost • 10.08.2004

Die deutschen Minderheiten in Stettin, Elbing, Danzig, Allenstein und Breslau klagen nicht. Sie fühlen sich finanziell von der Bundesregierung nicht im Stich gelassen, haben gute Kontakte zu den jeweiligen deutschen Generalkonsuln, können sich am Tag der »Nationalen Minderheiten in Polen« präsentieren und besitzen ihre eigenen Räumlichkeiten. Was sie sich wünschen, wäre eine stärkere ideelle Unterstützung. […]