Mehrere Initiativen und Einzelpersonen wollen die jüdische Seite Lembergs wieder sichtbar machen
Jüdische Allgemeine, 22.02.2018
1

von Peter Althaus

Lemberg – dieses Wort hatte einen besonderen Klang in den Ohren der Juden Europas. Einst als das Jerusalem des Ostens bekannt, war es das kulturelle Zentrum Galiziens. Während der Schoa eines Großteils ihrer jüdischen Bevölkerung beraubt, darbte die Stadt lange im Grau des Ostblocks, weit hinter dem Eisernen Vorhang. […]

Eine Stadt wacht auf
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe der Jüdischen Allgemeinen Zeitung