„Romulus-Vuia"-Preis für die Ausstellung „Hausgeschichten. Deutsche Spuren in den Donauländern“

Stuttgarter Zeitung, 28.02.03

ULM (lsw). Das Donauschwäbische Zentralmuseum (DZM) in Ulm wird als erstes ausländisches Museum mit dem rumänischen Kulturpreis der Sparte Museum ausgezeichnet. Der Ausschuss des rumänischen Parlaments beschloss, das Ulmer Museum für die Ausstellung „Hausgeschichten. Deutsche Spuren in den Donauländern“ mit dem „Romulus-Vuia“-Preis zu ehren.