Professor Norbert Heisig, langjähriger Chefarzt und Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Reinbek, ist in der Universität Breslau mit dem Kulturpreis Schlesien 2014 ausgezeichnet worden
1

Hamburger Abendblatt, 20.10.2014

[…] Heisig, der 1933 in Breslau geboren und 1945 aus Schlesien geflohen ist, gründete 2001 – bereits im Ruhestand – die Deutsch-Polnische Gesellschaft der Universität Wroclaw (Breslau) und initiierte verschiedene Forschungsprojekte sowie die Restaurierung der Altbauten in der Universität. Zudem rief er 2010 die Norbert und Barbara Heisig-Stiftung ins Leben, die unter anderem die Wissenschaft und Forschung an der Universität Breslau fördert. […]

Ex-Chef der Reinbeker Klinik für Einsatz in Schlesien geehrt
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe des Hamburger Abendblatts