Eine historische Studie • Rezension
Ulrich M. Schmid

Neue Zürcher Zeitung • 21.08.2004

[…] Andreas Saurer, Auslandredaktor der »Berner Zeitung«, hat eine lesenswerte Untersuchung veröffentlicht, in der er soziale und kulturelle Aspekte der autoritären Umgestaltung dörflicher Strukturen in Rumänien beschreibt. Die ursprüngliche Verklärung des Dorfes als Hort des rumänischen Nationalgeistes wich im Lauf des 20. Jahrhunderts der Einsicht, dass die elenden Lebensumstände der Bauernschaft dringend verbessert werden müssten. Allerdings gipfelte das staatliche Modernisierungsprogramm im berüchtigten »Systematisierungsgesetz« von 1974, in dessen Folge Tausende von kleinen Dörfern und Siedlungen einfach geschleift wurden. […]


Andreas Saurer: Modernisierung und Tradition. Das rumänische Dorf 1918-1989. Verlag Gardez!, St. Augustin 2003. 140 S., Euro 24.95.