»Aus dem Inhalt:

  • G. Humenczuk, Zur Rezeptionsgeschichte der Schlacht bei Liegnitz (1241)
  • M. Chwistek, Die »steinerne Chronik« von Fraustadt
  • D. Rymar, Das Zantocher Grenzland an der Wende zweier Epochen
  • A. Brencz, Das deutsche Erbe im Prozeß der Gestaltung einer neuen dörflichen Kulturlandschaft im mittleren Odergebiet
  • S. Kowalski, Baugeschichtliche Untersuchungen im Gebiet der mittleren Oder
  • J. Muszynski, Aus den Erfahrungen eines Denkmalpflegers
  • Z. Mazur, Zwischen Rathaus, Kirche und Friedhof
  • D. Berlinska, Symbole einer schwierigen Geschichte im Oppelner Schlesien
  • M. Waginska-Marzec, Die Festlegung der Ortsnamen in den polnischen West- und Nordgebieten
  • M. Choros, L. Jarczak, Deutsche Elemente in schlesischen Ortsnamen
  • W. Myszkiewicz, Die Straßen in Grünberg
  • M. Waginska-Marzec, Die polnischen West- und Nordgebiete in den Schulbüchern für den Polnischunterricht
  • M. Tomczak, Die Zusammenarbeit der polnischen Bevölkerung mit den deutschen Aussiedlern beim Schutz des kulturellen Erbes in den polnischen West- und Nordgebieten«
(Quelle: Harrassowitz Verlag)

Mazur, Zbigniew (Hg.): Das deutsche Kulturerbe in den polnischen West- und Nordgebieten (= Studien der Forschungsstelle Ostmitteleuropa an der Universität Dortmund 34). 296 S., br. Wiesbaden: Harrassowitz, 2003. € [D] 27,00 / SFr 47,30. ISBN 3-447-04800-X.