1

Stern, 09.12.2013

[…] Alpträume quälen ihn – ein Deutscher wird bei der Vertreibung nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Bahnsteig erschossen. Dann verschlägt es Nebel nach Prag, wo er um das Herz von Toilettenfrau Květa kämpfen muss. »Es ist ein sehr atmosphärischer Film«, verspricht Jaroslav Rudis, Autor der Comic-Buch-Vorlage. […]

»Alois Nebel«: Eisenbahn-Romantik in den Sudeten
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe des Stern