Die Zentren des Banats in Rumänien und der Wojwodina in Serbien sind 2021 Kulturhauptstädte Europas. Besichtigungen und Gespräche vom 28. bis 31. Oktober 2020. Anmeldeschluss: 15. Juli 2020
1
Der Dom in Temeswar/Timișoara (links) und das Rathaus von Neusatz/Novi Sad (rechts). Fotos: © Walther Konschitzky, © Eva Hübsch

Logos Temeswar/Timișoara 2021 und Neusatz/Novi Sad 2021 – Europäische Kulturhauptstädte 2021Die Logos der Europäischen Kulturhauptstädte 2021 Temeswar/Timișoara und Neusatz/Novi

Die Städte Temeswar/Timișoara im Banat und Neusatz/Novi Sad in der Wojwodina sind 2021 die Kulturhauptstädte Europas. Aus diesem Anlass lädt – unter Vorbehalt der weiteren Entwicklungen in der Corona-Krise – das Deutsche Kulturforum östliches Europa zu einer

Informationsreise für Medienvertreter

ein. Die Reise bietet deutschsprachigen Journalistinnen und Journalisten die Möglichkeit, Geschichte und Gegenwart sowie die plurikulturelle Tradition der beiden Kulturhauptstädte 2021 kennenzulernen. Auf dem Programm stehen Besuche bei einschlägigen Kultureinrichtungen und Gespräche mit den Verantwortlichen für das Programm der Kulturhauptstädte 2021.

Medienvertreter können sich bis zum 15. Juli 2020 bewerben. Wir erwarten Angaben zum Interessenschwerpunkt und zu den Medien, für die ein Beitrag geplant wird.

Einer der zehn Teilnehmerplätze ist ausdrücklich für eine Nachwuchskraft in der Ausbildung reserviert.

Organisatorische Details
  • Dauer: Mittwoch, 28. bis Samstag, 31. Oktober 2020
  • Anreise: 28. Oktober 2020, bis 14 Uhr Ankunft in Temeswar
  • Tagesausflug nach Neusatz/Novi Sad: Fr. 30. Oktober 2020, mit Mercedes Sprinter
  • Abreise: 31. Oktober 2020, ab 13 Uhr in Temeswar
  • Unterbringung: Hotel Continental in Temeswar (3 ÜN mit Frühstück, Einzelzimmer)
  • Verpflegung: Kosten für drei Abendessen und zwei Mittagessen werden übernommen; die Getränkekosten zahlt jede/r selber
  • Kosten: Das Deutsche Kulturforum übernimmt Organisation, Betreuung und Kosten der Reise bis auf einen Eigenbeitrag in Höhe von 300,- € pro Person (200,- € für die Nachwuchskraft)

Vorgesehenes Programm

  • Besuch des Deutschen Konsulats Temeswar und des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien – Regionalforum Banat, Treffen mit Vertretern der deutschen Minderheit in Rumänien und Serbien
  • Gespräch mit dem Leitungsteam der Vereine »Temeswar/Timișoara 2021« und »Neusatz/Novi Sad 2021« über das geplante Kulturhauptstadtprogramm
  • Begegnung mit den Bürgermeistern und Kulturdezernenten der beiden Städte
  • Besuch in der Redaktion der Allgemeinen Deutschen Zeitung für Rumänien und der Banater Zeitung sowie des Deutschen Staatstheaters Temeswar (DSTT) und des Deutschen Kulturzentrums Temeswar
  • Stadtrundgänge
  • Treffen mit Lehrern und Jugendlichen des deutschsprachigen Nikolaus-Lenau-Lyzeums Temeswar
  • Besuch ausgewählter Museen sowie Gespräche mit Ausstellungskuratoren oder/und anderen Kulturvertretern

Weitere Informationen

Mehr zu den beiden Europäischen Kulturhauptstädten finden Sie im OME-Lexikon :

Veranstalter

  • Deutsches Kulturforum östliches Europa e.V.

Ansprechpartnerin

Dr. Ingeborg Szöllösi
Deutsches Kulturforum östliches Europa
Berliner Straße 135 Haus K1
14467 Potsdam
Tel. +49 (0)331 20098-11
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Kulturforum wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.