Der neue Direktor des Deutschen Kulturforums östliches Europa im Gespräch
Frank Rawel
1

RBB kulturradio am Nachmittag, 26.07.2013

Harald Roth wurde in Schäßburg (Sighișoara) im rumänischen Siebenbürgen geboren, ist in Kronstadt (Brașov) aufgewachsen, studierte Geschichte in Freiburg, Heidelberg, München und Seattle. Er war Leiter des Siebenbürgen-Instituts der Universität Heidelberg und vor seiner Direktor-Position schon am Deutschen Kulturforum Östliches Europa beschäftigt. Was sind die Intentionen dieses Kulturforums bzw. muss die deutsche Kultur im östlichen Europa unterstützt werden? Fragen an unseren heutigen kulturradio-Gast, den neuen Direktor Harald Roth.

Zu Gast: Harald Roth
Weitere Informationen auf den Internetseiten des RBB kulturradio