Das könnte Sie auch interessieren

Deportationen. Vom Umgang mit Deutschen und anderen Minderheiten im kommunistischen Rumänien

Tagungsplakate in deutscher und rumänischer SpracheStalino 1946: Deportierte am Grab eines GefährtenDie Schriftstellerin und Bürgerrechtlerin Anna ...

Ein Rätsel für die Einheimischen

RADIOmultikulti (SFB). Russische Sendung, 03.03.2003, 19:00 Uhr, Konstantin Lul’skij „Russlanddeutsche heute – Identität und Integration“. S...

Tagungsbericht: Die »Volksdeutschen« in Polen, Frankreich, Ungarn und der Tschechoslowakei. Mythos und Realität

Der Gleiwitzer Sendemast (das höchste Bauwerk aus Holz in Europa – 100 m hoch). Mit dem fingierten Überfall auf den damals deutschen Reichssender...

»In Polen wurde ich als Deutscher beschimpft und in Deutschland nannte man mich Polack«

Deutsche Welle – Monitor Ost- / Südosteuropa, 17.07.2003, Rafal Geremek Posen, 13.7.2003, WPROST, poln. »Wir Polen mögen klare Situation...

Deutsche Minderheit: Jugend in Tschechien im Kontakt

Radio Prag • 22.06.2004 Die Jugendkontakt-Organisation – kurz »Jukon« – will junge Menschen zusammenbringen. Vor allem Tschechen und Deutsch...

Mit der Zeit verloren gegangen

In Bösing, dem heutigen Pezinok Potsdamer Neueste Nachrichten • 26.06.2004 Immerhin, die Beneš-Dekrete kamen erst nach zwei Stunden zur Sprac...

Zusammenleben von Mehrheit und Minderheiten in Deutschland

(Es gilt das gesprochene Wort) Anrede, Mehrheit und Minderheit sind ausgesprochen variable, zuweilen auch ungenaue, häufig umstrittene und ni...

Prof. Dr. Matthias Weber: Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa: Sicherung, Erforschung, Präsentation

»Die Präsentation wichtiger Einrichtungen hier und heute verdeutlicht, dass es in Deutschland zu allen hier einschlägigen Regionen veritable Einr...

Manuela Olhausen: Politische Kommunikation im Wandel

Olhausen, Manuela: Politische Kommunikation im Wandel. Die deutschsprachige Presse des (ehemaligen) Ostblocks zwischen 1980 und 2000. 632 Seiten. H...

Marek Kornat: Polen zwischen Hitler und Stalin

Übersetzt von Bernard Wiaderny »Die polnische Außenpolitik war seit 1918 von dem Ziel geprägt, die Existenz des Landes dauerhaft zu sichern....