Hier finden Sie aktuelle Termine im Überblick. Die Veranstaltungen des Kulturforums sind blau hervorgehoben. Über die Suchfunktion in der Randspalte können Sie diese Liste nach Ihren Interessen eingrenzen.
  • Vortrag von Milan Uhde in der Reihe »Mein Weg zu unseren Deutschen«

    Milan Uhde, Schriftsteller und Politiker, wuchs in Brünn auf. Er wurde nach der Niederschlagung des Prager Frühlings mit Publikationsverbot belegt und unterzeichnete die regimekritische Charta 77. Nach der Wende 1989 war u. a. als Kulturminister in der Tschechoslowakei und Präsident des tschechischen Parlaments. Seit 1998 ist er wieder als freier Schriftsteller tätig. Literarisch vielseitig,... weiter...
    19.04.2018
    19:00
    München
  • Ausstellungseröffnung. Zum Jahresthema des Deutschen Kulturforums 2017 »Mehr als Luther. Reformation im östlichen Europa«

    Die Reformation 1517 stellt einen der wichtigsten Einschnitte der europäischen Geschichte dar. Doch bereits hundert Jahre vor Luther kritisierte Jan Hus von Prag aus die katholische Kirche, wofür er 1415 auf dem Konstanzer Konzil verbrannt wurde. Auf ihn beriefen sich die Utraquisten und die Böhmischen Brüder, die sich später auch mit Luther austauschten. Dessen Lehren verbreiteten sich vor ... weiter...
    20.04.2018
    18:00
    Lundenburg/Břeclav (Tschechien)
  • Ausstellungseröffnung: Verlassen zwischen Ostpreußen und Litauen

    »Sofern es überhaupt ein ›Bewältigen‹ der Vergangenheit gibt, besteht es in dem Nacherzählen dessen, was sich ereignet hat; aber auch dies Nacherzählen, das Geschichte formt, löst keine Probleme und beschwichtigt kein Leiden, es bewältigt nichts endgültig, es hilft aber, ›die innere Wahrheit des Geschehens so transparent in die Erscheinung‹ zu bringen, daß man sagen kann: Ja, ... weiter...
    21.04.2018
    10:30
    Ellingen
  • Ein Film von Dieter Auner. Filmvorführung und Gespräch im Rahmen der Dokumentarfilmreihe »Blick zurück – Blick nach vorne«

    1990 leben im Dorf Arbegen/Agârbiciu (Kreis Hermannstadt) 1200 Siebenbürger Sachsen, 2001 sind es 20. Das Ehepaar Kenzel kümmert sich um die mittelalterliche Kirchenburg und läutet die Glocken. Doch die Sehnsucht nach den in Augsburg lebenden Verwandten lässt sie schließlich auch eines Tages die Koffer packen. RegieDieter Auner ProduktionIrland/Rumänien 2006 Der Regisseur Dieter Auner... weiter...
    28.04.2018
    15:30
    Berlin
  • Gezeigt werden die Filme »Das Losungswort« und »Am Ende des Reiches«. Mit Filmgespräch

    Im November 2018 wird sich das FilmFestival Cottbus in einem Regionalporträt dem Schlesien-Wunder widmen. Diese Region war schon immer ein kultureller Schmelztiegel, gleichzeitig ein Ort der Verklärung. Der letzte Krieg hat diesem Phänomen zusätzliche Nahrung verscha­fft. Verschiebung der Grenzen, Ideologisierung der Vergangenheit, Schmerz der Vertreibung, Politik der Verbände. In diese... weiter...
    02.05.2018
    18:00
    Berlin
  • Dokumentarfilm über das Verschwinden der karpatendeutschen Minderheit in der Slowakei. Mit anschließendem Gespräch mit Jozef Tancer und Anna Grusková, Moderation: Tanja Krombach

    In Europa blicken wir auf jahrhundertelange Erfahrungen mit Aus- und Umsiedlungen von Bevölkerungsgruppen zurück. Millionen von Menschen verloren im Zweiten Weltkrieg ihreBürgerrechte. Darunter gab es unter den sogenannten Karpatendeutschen, die über viele Jahrhunderte auf dem Gebiet der heutigen Slowakei gelebthatten, auch zahlreiche Unschuldige. Der slowakische Germanist und Historiker ... weiter...
    02.05.2018
    18:30
    Wien (Österreich)
  • Das Deutsche Kulturforum auf dem Potsdamer Tag der Wissenschaften 2018

    Die Neumark gehörte einst zu Brandenburg und liegt heute in Polen. Die Region birgt reiche Spuren der Geschichte: Städte, Marktflecken und Dörfer, Paläste und Parks, Kirchen und Klöster. Einige davon sind in ihrem ursprünglichen, häufig mittelalterlichen Erscheinungsbild erhalten, andere stehen nur noch als Ruine. So wurden neunzig Prozent der ehemaligen Hauptstadt Küstrin/Kostrzyn nad... weiter...
    05.05.2018
    13:00
    Potsdam
  • Ausstellungseröffnung: Ein aufgeklärter Staatsdiener zwischen Preußen und Polen

    Der Beamte und politische Schriftsteller Hans von Held (1764–1842) zählte in seiner Zeit zu den bekanntesten Persönlichkeiten der Spätaufklärung in Preußen. Berüchtigt war er vor allem durch seine Anklagen gegen die preußische Staatsverwaltung Ende des 18.Jahrhunderts und seine öffentliche Kritik am preußischen Vorgehen nach der Zweiten und Dritten Teilung Polens (1793/1795). Der in ... weiter...
    05.05.2018
    15:00
    Caputh
  • Exkursion auf den Spuren einer 400-jährigen Familiengeschichte

    Über 400 Jahre lebte und wirkte die Familie von Richthofen in Schlesien. Die Tagesfahrt am Sonntag, den 6. Mai 2018, geht ihren Spuren nach und führt zunächst zu drei ehemaligen Familiensitzen nach  Mertschütz/Mierczyce, Bersdorf/Targoszyn und Groß Rosen/Rogoźnica. Vertreter der Familie von Richthofen sind in die deutsche Politik-, Wissenschafts-, Kulturgeschichte eingegangen. Im... weiter...
    06.05.2018
    08:00
    Görlitz
  • Ein Film von Frieder Schuller. Filmvorführung und Gespräch im Rahmen der Dokumentarfilmreihe »Blick zurück – Blick nach vorne«

    »Als ich vor acht Jahren das erste Mal nach Siebenbürgen kam, war ich überwältigt von der einzigartigen Schönheit und dem kulturellen Erbe des Landes«, so Prinz Charles in Schullers Film. Im Fokus stehen: ein siebenbürgisches Dorf, Deutsch-Weißkirch/Viscri (Kreis Kronstadt/Brașov) und eine tatkräftige Frau, Caroline Fernolend, die optimistisch in die Zukunft blickt.   Es gi... weiter...
    26.05.2018
    15:30
    Berlin
  • Vortrag von Marcin Wiatr und Filmvorführung: »Eine Perle in der Krone« | Perła w koronie (1971) von Kazimierz Kutz

    VortragOberschlesien zwischen den WeltkriegenMarcin Wiatr, Georg-Eckert-Institut, Hannover FilmEine Perle in der Krone | Perła w koronie (1971)Regie: Kazimierz Kutz, Polen 1971 In hochinteressanten, originellen Aufnahmen zeigt der Regisseur seine Heimat Oberschlesien und versucht, dessen landschaftliche Besonderheit hervorzuheben. Der dramatisch dargestellte Streik unter der Erde erlaubt den ... weiter...
    13.11.2018
    18:00
    Potsdam