13.07.2011

Sammlung von 27 Essays in einem Band • aus der Reihe »zu Unrecht vergessene Publizisten des 18.–20. Jahrhunderts.«

Sammlung von 27 Essays in einem Band • aus der Reihe »zu Unrecht vergessene Publizisten des 18.–20. Jahrhunderts.«
Der Essayband des Kafka-Freundes und Exilautors Ernst Weiß ist nach 80 Jahren wieder erhältlich
Ernst Weiß: das unverlierbare. aus der Reihe zu unrecht vergessene publizisten des 18.–20. jahrhunderts

Der Essayband des Kafka-Freundes und Exilautors Ernst Weiß ist nach 80 Jahren wieder erhältlich

»Ernst Weiß (1882–1940) war ein Arzt und Dramatiker, der wie viele Autoren des Prager Kreises durch politische Umbrüche und den posthum enorm wachsenden Ruhm Franz Kafkas in dessen Schatten kaum gesehen wurde.

Diese vielseitige Sammlung von 27 Essays war seit über 80 Jahren vom Buchmarkt verschwunden und ist somit eine exemplarische Wiederentdeckung. Aus diesem Grund wurde der Band aufgenommen in die einzigartige Buchreihe zu unrecht vergessene publizisten des 18.–20. jahrhunderts.

Das ›Unverlierbare‹ im Essayband ist für Weiß die geistige Kontinuität, mit der man von vorigen Generationen zehrt und ihre kulturellen und geistigen Errungenschaften weiter tradiert.

Mit einleitendem Vorwort von Prof. Erhard Bahr, Universität Los Angeles«
(Quelle: edition godewind beim lexikus Verlag)

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang