22.04.2008

Fragen an die Geschichte Siebenbürgens und seiner Sachsen

Fragen an die Geschichte Siebenbürgens und seiner Sachsen
Fragen an die Geschichte Siebenbürgens und seiner Sachsen

Band 39 der Reihe »Siebenbürgisches Archiv«

»Der evangelische Theologe und Kirchenhistoriker Paul Philippi hat sich über Jahrzehnte hin intensiv mit der Geschichte Siebenbürgens auseinandergesetzt. Kennzeichnend waren dabei nicht nur seine profunden Kenntnisse historischer Zusammenhänge und historischer Quellen, sondern vor allem die kritischen Fragen, die er zu stellen verstand. Dadurch konnten historische Interpretationen bestätigt, oft aber auch in Frage gestellt werden. Philippi ist es gelungen, neue Erkenntnisansätze über die Rolle der Sachsen im komplizierten Geflecht der Konfessionen, der politischen Stände und der ethnischen Nationen in Siebenbürgen aufzuzeigen und die Landesgeschichte – zumal ihre Religionspolitik – in den europäischen Zusammenhängen verständlich zu machen. Seine über sechs Jahrzehnte hin verstreut erschienenen Beiträge, zuletzt in seiner politischen Funktion als Vorsitzender des Gesamtverbandes der Deutschen in Rumänien entstanden, bieten überzeugende und anregende Zugänge zur Geschichte des südöstlichen Mitteleuropa.«
(Quelle: Böhlau Verlag)

Philippi, Paul: Land des Segens? Fragen an die Geschichte Siebenbürgens und seiner Sachsen. XII, 394 S., 23 x 15, Br., Köln, Weimar: Böhlau, 2008
€ [D] 37,90/SFr 63,90. ISBN 978-3-412-20048-0

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang