08.01.2013

Studien zur polnischen Außenpolitik in der Zwischenkriegszeit

Studien zur polnischen Außenpolitik in der Zwischenkriegszeit
Studien zur polnischen Außenpolitik in der Zwischenkriegszeit

Übersetzt von Bernard Wiaderny

»Die polnische Außenpolitik war seit 1918 von dem Ziel geprägt, die Existenz des Landes dauerhaft zu sichern. Insbesondere die »Gleichgewichtspolitik« der 1930er Jahre ist bis heute umstritten. Stand die Distanzierung zur Sowjetunion der Bildung einer Anti-Hitler-Koalition im Wege? Hätte die Annahme der deutschen Forderungen 1938/39 den Zweiten Weltkrieg verhindern können? Marek Kornat fasst den Stand der polnischen und internationalen Forschung zusammen und gibt einen fundierten wie anschaulichen Überblick über eine der entscheidendsten Phasen der europäischen Geschichte.«
(Quelle: be.bra Verlag)

________

Kornat, Marek: Polen zwischen Hitler und Stalin. Studien zur polnischen Außenpolitik in der Zwischenkriegszeit. aus dem Polnischen von Bernard Wiaderny. be.bra Verlag Berlin 2012, gebunden, 304 S., 21,5 x 15,3 cm, 19,95 €
ISBN 978-3-89809-098-8

Marek Kornat: Polen zwischen Hitler und Stalin
Weitere Informationen auf den Internet-Seiten des be.bra Verlags

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang