12.12.2018

Ein Gespräch mit Beata Halicka von der Universität Posen/Poznań

Kulturradio vom RBB, 12.12.2018
Kulturradio vom RBB, 12.12.2018
6445
Ein Gespräch mit Beata Halicka von der Universität Posen/Poznań
Ein Gespräch mit Beata Halicka von der Universität Posen/Poznań

Noch heute gilt die Oder-Region in Polen als »Wilder Westen« des Landes. Tausende Flüchtlinge und Vertriebene siedelten sich nach dem Zweiten Weltkrieg dort an – und blieben erst einmal Fremde. Ist die Integration inzwischen gelungen? Welchen Ruf hat der »Wilde Westen« heute?

Diese und andere Fragen behandelt die Kulturwissenschaftlerin Beata Halicka in ihrem Vortrag im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam.

Polens Wilder Westen
Das gesamte Gespräch zum Anhören auf den Internetseiten von RBB KulturRadio Prag.

      • Seitenanfang