29.11.2018

Zum Ende des Zweiten Weltkrieges ließen die Nazis in den Bergen Schlesiens ein unfertiges Megabauprojekt mit kilometerlangen Stollen zurück – jedoch ohne Pläne. Bis heute geben die Anlagen Rätsel auf.

SPIEGEL online, 29.11.2018
SPIEGEL online, 29.11.2018
6245, 6252
Zum Ende des Zweiten Weltkrieges ließen die Nazis in den Bergen Schlesiens ein unfertiges Megabauprojekt mit kilometerlangen Stollen zurück – jedoch ohne Pläne. Bis heute geben die Anlagen Rätsel auf.
Zum Ende des Zweiten Weltkrieges ließen die Nazis in den Bergen Schlesiens ein unfertiges Megabauprojekt mit kilometerlangen Stollen zurück – jedoch ohne Pläne. Bis heute geben die Anlagen Rätsel auf.

von Solveig Grothe

[…] Im September 1943 erging der Auftrag aus der Wehrmachtsadjutantur an die Organisation Todt (OT), eine paramilitärische Bautruppe der Nazis. Im November rückten im Eulengebirge die ersten Arbeiter an. Sie schachteten Gräben, verlegten Schienen, befestigten Straßen; sie gossen Fundamente und trieben Dutzende Stollen ins Gestein. Auf gut 100 Quadratkilometern schufteten zeitweise rund 20.000 Menschen im waldreichen Mittelgebirge. Und doch waren sie zu wenige, zu langsam: Das Projekt »Riese«, so der Codename, wurde nicht fertig. Nach dem Krieg fiel das Gebiet an Polen. Was das Deutsche Reich hinterließ: eine Riesenbaustelle. Sie beschäftigt die Menschen bis heute. […]

Codename »Riese« – Das heikle Geschäft mit Hitlers Hinterlassenschaften
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe des SPIEGEL

Im September 1943 erging der Auftrag aus der Wehrmachtsadjutantur an die Organisation Todt (OT), eine paramilitärische Bautruppe der Nazis. Im November rückten im Eulengebirge die ersten Arbeiter an. Sie schachteten Gräben, verlegten Schienen, befestigten Straßen; sie gossen Fundamente und trieben Dutzende Stollen ins Gestein. Auf gut 100 Quadratkilometern schufteten zeitweise rund 20.000 Menschen im waldreichen Mittelgebirge. Und doch waren sie zu wenige, zu langsam: Das Projekt "Riese", so der Codename, wurde nicht fertig.
Anzeige

Nach dem Krieg fiel das Gebiet an Polen. Was das Deutsche Reich hinterließ: eine Riesenbaustelle. Sie beschäftigt die Menschen bis heute.

Artikel zum Thema:

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang