22.11.2018

Die Fahrgäste zwischen den beiden Partnerstädten müssen künftig in Kohlfurt/Węgliniec umsteigen. Immerhin: Trotz des Zwischenstopps verkürzt sich die Reisezeit um zwölf Minuten

Dresdner Neueste Nachrichten, 22.11.2018
Dresdner Neueste Nachrichten, 22.11.2018
6252, 6245
Die Fahrgäste zwischen den beiden Partnerstädten müssen künftig in Kohlfurt/Węgliniec umsteigen. Immerhin: Trotz des Zwischenstopps verkürzt sich die Reisezeit um zwölf Minuten
Die Fahrgäste zwischen den beiden Partnerstädten müssen künftig in Kohlfurt/Węgliniec umsteigen. Immerhin: Trotz des Zwischenstopps verkürzt sich die Reisezeit um zwölf Minuten.

Von Sebastian Kositz

[…] Hintergrund für das Aus des durchgängigen Wrocław-Zuges ab Dresden ist allen voran die fehlende Elektrifizierung der Bahnstrecke auf deutscher Seite. »Das zuständige Marschallamt in Wroc­ław war nicht mehr bereit, die langsameren Dieseltriebwagen zu bestellen«, er­klärt Zvon-Sprecherin Sandra Trebesius. Die Bahnstrecke zwischen Węgliniec und Wrocław sei bereits seit längerem elektrifiziert. Die dort eingesetzten Elektrotriebwagen seien deutlich schneller. Daraus ergibt sich letztlich auch die künftig kürzere Reisezeit. […]

Dresden verliert direkte Bahnverbindung nach Breslau
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe der Dresdner Neuesten Nachrichten

Artikel zum Thema:

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang