07.12.2016

Die Weigerung des Bundes, die alte Stettiner Bahnlinie wieder zweigleisig auszubauen, stößt auf Kritik. Im Zuge der geplanten Elektrifizierung müsse gleich richtig saniert werden – so die Forderung von Bahnbefürwortern. Wirtschaft und Politik stehen dahinter.

Märkische Oderzeitung, 07.12.2016
Märkische Oderzeitung, 07.12.2016
6250
Die Weigerung des Bundes, die alte Stettiner Bahnlinie wieder zweigleisig auszubauen, stößt auf Kritik. Im Zuge der geplanten Elektrifizierung müsse gleich richtig saniert werden – so die Forderung von Bahnbefürwortern. Wirtschaft und Politik stehen dahinter.
Die Weigerung des Bundes, die alte Stettiner Bahnlinie wieder zweigleisig auszubauen, stößt auf Kritik. Im Zuge der geplanten Elektrifizierung müsse gleich richtig saniert werden – so die Forderung von Bahnbefürwortern. Wirtschaft und Politik stehen dahinter.

Von Oliver Schwers

[…] Otto-Normalreisender versteht das nicht: Da soll eine völlig verschlafene grenzüberschreitende Bahnlinie endlich elektrifiziert werden. Doch an das zweite Gleis denkt niemand. Stattdessen würde bei einer späteren Ertüchtigung der Strecke alles wieder abgebaut und komplett erweitert werden müssen. […]

Stettiner Bahn ohne zweites Gleis
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe der Märkischen Oderzeitung

Artikel zum Thema:

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang