20.09.2016

Wilma Starke (89) hat mit Teenagern der Aletta-Haniel-Gesamtschule in Duisburg-Ruhrort über ihre Jugend und die Flucht von Oberschlesien gesprochen

Westdeutsche Allgemeine Zeitung – WAZ, 20.09.2016
Westdeutsche Allgemeine Zeitung – WAZ, 20.09.2016
6252
Wilma Starke (89) hat mit Teenagern der Aletta-Haniel-Gesamtschule in Duisburg-Ruhrort über ihre Jugend und die Flucht von Oberschlesien gesprochen
Wilma Starke (89) hat mit Teenagern der Aletta-Haniel-Gesamtschule in Duisburg-Ruhrort über ihre Jugend und die Flucht von Oberschlesien gesprochen.

Von Oliver Kühn

[…] Vieles von dem, was ihr widerfahren ist, deutet sie meist nur an. »Wir wollten nur nach Oberhausen. Wir haben das geschafft, ich kann das gar nicht begreifen.« […] Schließlich entwickelt sich eine Unterhaltung zwischen Wilma Starke und den Schülern. So finden etwa Lukas Cielslak (18), seine Schwester Alicja (19) und Paulina Kozlowska (18), deren Familien vor zwei Jahren aus Polen nach Deutschland zogen, interessant, dass die Deutschen während des Krieges ebenfalls Flüchtlinge hatten. »Sie haben genau das Gleiche erlebt wie die Polen«, sagt Lukas. […]

Weltkriegserlebnisse aus erster Hand
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe der WAZ

      • Seitenanfang