17.03.2016

Wahrzeichen: Die Figuren prägen das Straßenbild

Main-Echo, 17.03.2016
Main-Echo, 17.03.2016
Wahrzeichen: Die Figuren prägen das Straßenbild
Sie sind klein, bär­tig und kön­nen ver­dammt hart sein. Vor al­lem, wenn man späta­bends in ei­ner sch­lecht be­leuch­te­ten Alt­stadt­gas­se über sie stol­pert: Die Zwer­ge von Bres­lau (Wro­claw), zip­fel­müt­zi­ge Wahr­zei­chen der nie­der­sch­le­si­schen Me­tro­po­le und Eu­ro­päi­schen Kul­tur­haupt­stadt 2016, ha­ben sich seit 2001 übe­rall im Stadt­ge­biet aus­ge­b­rei­tet.

[…] »Wir wollten etwas Unverwechselbares, so wie Warschau die Weichselnixe ›Sirena‹ hat und Krakau den legendären Drachen in der Höhle am Fuß des Wawelhügels«, sagt Monika Mazur vom Büro für Stadtwerbung. Und warum ausgerechnet Zwerge? »Es gibt alte Stadtlegenden von Zwergen, die den Leuten helfen oder Schabernack treiben.« […]

Weshalb Breslau die Stadt der Zwerge geworden ist
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe des Main-Echo

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang