15.01.2016

Schon die geografische Lage zwischen Berlin, Prag und Warschau macht Breslau zu einer Stadt, in der sich verschiedene Kulturen treffen. Als Schmelztiegel im positiven Sinne will Breslau als Kulturhauptstadt 2016 punkten.

Deutsche Welle, 15.01.2016
Deutsche Welle, 15.01.2016
Schon die geografische Lage zwischen Berlin, Prag und Warschau macht Breslau zu einer Stadt, in der sich verschiedene Kulturen treffen. Als Schmelztiegel im positiven Sinne will Breslau als Kulturhauptstadt 2016 punkten.
Schon die geografische Lage zwischen Berlin, Prag und Warschau macht Breslau zu einer Stadt, in der sich verschiedene Kulturen treffen. Als Schmelztiegel im positiven Sinne will Breslau als Kulturhauptstadt 2016 punkten.

Von Eva Krafczyk (dpa)

[…] Für die jungen Einwohner der Stadt ist die Grenzfrage, die ihren Großeltern und auch noch Eltern einst so viele Ängste vor einer »Rückkehr der Deutschen« bereitete, längst kein Problem mehr. Das deutsche Erbe wird nicht verdrängt, es gehört zum kulturellen Erbe der Stadt. Und deutsche Besucher stehen nicht unter Revanchismusverdacht, sondern werden auch außerhalb des Kulturjahres mit deutschsprachigen Angeboten umworben. […]

Breslau will eine Geschichte erzählen
Der gesamte Beitrag auf den Internetseiten der Deutschen Welle

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang