22.11.2015

Sie haben ein Tabu gebrochen: Ob durch die Rettung eines Schlosses einer vertriebenen Adelsfamilie. Oder durch die Recherche über ein verlassenes Dorf im Grenzgebiet zu Bayern. Oder durch Veranstaltungen, bei denen tschechische mit deutschen Künstlern zusammenarbeiten.

BR Fernsehen – Euroblick, 22.11.2015
BR Fernsehen – Euroblick, 22.11.2015
7057, 7058
Sie haben ein Tabu gebrochen: Ob durch die Rettung eines Schlosses einer vertriebenen Adelsfamilie. Oder durch die Recherche über ein verlassenes Dorf im Grenzgebiet zu Bayern. Oder durch Veranstaltungen, bei denen tschechische mit deutschen Künstlern zusammenarbeiten.
Sie haben ein Tabu gebrochen: Ob durch die Rettung eines Schlosses einer vertriebenen Adelsfamilie. Oder durch die Recherche über ein verlassenes Dorf im Grenzgebiet zu Bayern. Oder durch Veranstaltungen, bei denen tschechische mit deutschen Künstlern zusammenarbeiten.

Von Nils Kopp

[…] Der heute 16-jährige Luděk Němec aus Budweis war schon als Kind hier mit seinen Eltern, um den Urlaub zu genießen. Irgendwann fragte er sich, was hier für Ruinen stehen, wer darin gelebt hatte. Vor vier Jahren forschte er nach, nahm Kontakt auf mit den Familien der Vertriebenen und hört zum ersten Mal von den vielen Schicksalen, die hier die Vertreibung mit sich brachte. Ein Trauma für die Deutschen, das die älteren Tschechen verdrängen wollten. Viele Eindrücke, die er nun in einem Buch zusammenfasste. […]

Jugend entdeckt die deutsche Vergangenheit
Der gesamte Artikel auf den Internetseiten des Bayerischen Rundfunk

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang