26.11.2015

Dokumentarfilmer Hans-Dieter Rutsch war zu Besuch im Kleinmachnower Landarbeiterhaus. Seine Familie stammt aus Schlesien – und Schlesien war das Thema seines eindrücklichen Vortrags. Rutsch gab zu: Polen sei ihm bis heute ein Rätsel geblieben. Immerhin: Die deutsche Minderheit genießt neuerdings mehr Anerkennung.

Märkische Allgemeine Zeitung, 26.11.2015
Märkische Allgemeine Zeitung, 26.11.2015
Dokumentarfilmer Hans-Dieter Rutsch war zu Besuch im Kleinmachnower Landarbeiterhaus. Seine Familie stammt aus Schlesien – und Schlesien war das Thema seines eindrücklichen Vortrags. Rutsch gab zu: Polen sei ihm bis heute ein Rätsel geblieben. Immerhin: Die deutsche Minderheit genießt neuerdings mehr Anerkennung.
Dokumentarfilmer Hans-Dieter Rutsch war zu Besuch im Kleinmachnower Landarbeiterhaus. Seine Familie stammt aus Schlesien – und Schlesien war das Thema seines eindrücklichen Vortrags. Rutsch gab zu: Polen sei ihm bis heute ein Rätsel geblieben. Immerhin: Die deutsche Minderheit genießt neuerdings mehr Anerkennung.

Von Konstanze Kobel-Höller

[…] Die Deutschen in Schlesien haben dabei eine wechselhafte Geschichte aufzuarbeiten. Über Jahrzehnte waren sie nicht anerkannt, sollten Polen sein, ihre Herkunft verleugnen, durften selbst innerhalb der eigenen vier Wände nicht deutsch sprechen, waren Fremdkörper im eigenen Land. Heute hat sich die Einstellung ihnen gegenüber stark gewandelt, doch Rutsch befürchtet, dass durch den starken nationalistischen Wind »alles wieder weg bröckelt«. Ein Eindruck, den die anschließende Diskussion nicht ausräumte, als eine anwesende Polin meinte, es wäre gut, dass die Deutschen in Schlesien jetzt endlich anerkannt würden. Es wäre gut, wie es jetzt wäre – aber mehr sollten es nicht werden. […]

Schlesisches in Kleinmachnow: Polen und seine Deutschen
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe der Märkischen Allgemeinen Zeitung

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang