06.07.2015

Stille und gewaltiges Rauschen. Die Plitvicer Seen im südlichen Kroatien sind Westernkult, Welterbe und ein großes Naturerlebnis.

von Petra Lara Akrap, Maja Karakaš und Lucija Todorić
von Petra Lara Akrap, Maja Karakaš und Lucija Todorić
Stille und gewaltiges Rauschen. Die Plitvicer Seen im südlichen Kroatien sind Westernkult, Welterbe und ein großes Naturerlebnis.
Stille und gewaltiges Rauschen. Die Plitvicer Seen im südlichen Kroatien sind Westernkult, Welterbe und ein großes Naturerlebnis.
FAZ Logo 460

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 06.07.2015

[…] Ein Spaziergang rund um die Plitvicer Seen, etwa 140 km südlich von Zagreb, an der Grenze zu Bosnien-Herzegowina, ist ein akustisches und vor allem auch ein optisches Erlebnis. Von Frühling bis Herbst glitzert und funkelt es bei strahlendem Sonnenschein zwischen grünen Pflanzen und blauem Wasser. Im Winter bricht sich das Licht oft in bizarr geformtem Eis. Blickt man von oben in die tiefe Schlucht, dann reihen sich über mehrere Kilometer kleine Teiche, große Seen und Kaskaden wie leuchtende Perlen aneinander. Es ist so etwas wie die Schatzkiste Kroatiens. […]

Der wahre Schatz im Silbersee
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe der F.A.Z. • im kostenpflichtigen Archiv: Bitte geben Sie in die Suchmaske den Titel des Artikels ein.

Der wahre Schatz im SilberseeDer wahre Schatz im Silbersee
Eine Fassung des Artikels auf der Website von Gerald Hühner, der den Artikel redaktionell betreut hat. (PDF)

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang