16.07.2014

Zum Tode des Jerusalemer Lyrikers Manfred Winkler

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.07.2014
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.07.2014
Zum Tode des Jerusalemer Lyrikers Manfred Winkler
Zum Tode des Jerusalemer Lyrikers Manfred Winkler

von Hans-Jürgen Schrader

Der Nestor und produktivste Lyriker unter den auf Deutsch schreibenden Dichtern in Israel wurde 1922 in Putila in der Bukowina in eine deutschsprechende Juristenfamilie geboren. Mit Rumänen und Ukrainern in Czernowitz aufs Gymnasium gegangen, entkam er den Judenverfolgungen und veröffentlichte, im kommunistischen Rumänien in die Produktion gesteckt, 1956 seinen ersten Gedichtband. […]

Der Vermittler
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe der F.A.Z. • im kostenpflichtigen Archiv: Bitte geben Sie in die Suchmaske den Titel des Artikels ein.

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang