12.01.2015

Am 12. Januar 1945 begann der erwartete Großangriff der Roten Armee an der Weichsel. Die Ziele waren Breslau, Frankfurt (Oder) und Königsberg. Der Zeitpunkt für die Operation war gut gewählt.

Die Welt, 12.01.2015
Die Welt, 12.01.2015
Am 12. Januar 1945 begann der erwartete Großangriff der Roten Armee an der Weichsel. Die Ziele waren Breslau, Frankfurt (Oder) und Königsberg. Der Zeitpunkt für die Operation war gut gewählt.
Am 12. Januar 1945 begann der erwartete Großangriff der Roten Armee an der Weichsel. Die Ziele waren Breslau, Frankfurt (Oder) und Königsberg. Der Zeitpunkt für die Operation war gut gewählt.
Die Welt, 12.01.2015

von Sven Felix Kellerhoff

[…] Bei dieser Gelegenheit nagelten sowjetische Schienentruppen gleich die in Polen übliche europäische Normalspur von 1435 Millimetern auf die typisch russische Spurweite von 1524 Millimetern um. Auch wenn das Anfang 1945 niemanden interessierte: Es war ein deutlicher Hinweis auf Stalins Anspruch, mindestens Ostpolen seinem Reich einzugliedern. Die Operation Weichsel-Oder hatte drei Hauptziele: Königsberg im Norden, Breslau im Süden und Frankfurt an der Oder in der Mitte. Vom östlichen Weichselufer bis zum östlichen Oderufer waren es rund 500 Kilometer Luftlinie. Im Krieg eine ungeheure Entfernung. […]

4.500 Panzer eröffneten Stalins Sturm auf Schlesien
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe der Welt

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang