08.10.2006

Karl-Markus Gauß hat die »versprengten Deutschen« in Litauen und der Zips besucht

Hannes Schwenger
Hannes Schwenger
2217
Karl-Markus Gauß hat die »versprengten Deutschen« in Litauen und der Zips besucht
Der Tagesspiegel • 19.09.2005

Der Tagesspiegel • 19.09.2005

Die slowakische Stadt Poprad hieß früher Deutschendorf, und genau das war sie auch: Die Stadt, die heute nach einer Gebietsreform über 60.000 Einwohner zählt, hatte als Dorf der karpatendeutschen Minderheit vor dem Krieg etwa 3.500 Einwohner. Wenigstens 150.000 Deutsche haben damals in der Region – älteren Deutschen noch als »die Zips« geläufig – gelebt, denn das ist allein schon die Zahl der 1944 dort Vertriebenen. […]

  • Wolfskinder

    Der gesamte Artikel in der Onlineausgabe des Tagesspiegels

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang