Vergangene TV- & Radio-Tipps Aktuelle TV- & Radio-Tipps anzeigen
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 5

    Bukarest ist keine klassische Schönheit, sondern eine Stadt, in die man sich erst auf den zweiten, dritten, vierten Blick verliebt. Während der Diktatur Nicolae Ceaușescus erfuhr die Hauptstadt Rumäniens eine brutale Umwandlung: Historische Viertel wurden abgerissen, Protzbauten errichtet und ganze Kirchen versetzt. Heute ist Bukarest auf der Suche nach einer neuen Identität: lebendig, vie... weiter...
    29.03.2019
    11:05
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 4

    Sofia ist die ärmste, aber angeblich älteste Metropole Europas. Sie ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Bulgariens. Allein, dass 14 Prozent aller Bulgaren in der Hauptstadt leben, macht dies deutlich.Schon in der Antike war der Ort für seine Mineralwasserquellen bekannt. Im Laufe der Jahrhunderte zogen diese viele Völker an: Thraker, Römer, Byzantiner und Osmanen lie... weiter...
    27.03.2019
    11:05
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 3

    »Klein-Venedig« wird die slowenische Hauptstadt auch gerne genannt, denn viele Brücken schwingen sich elegant über den Fluss Ljubljanica und Bauwerke im Jugendstil und italienischem Barock prägen das Stadtzentrum. Doch für städtebauliche Highlights hat vor allem der slowenische Architekt Jože Plečnik gesorgt. Er baute die Stadt um, entwarf Brücken und Gebäude, bei denen er antike und... weiter...
    26.03.2019
    11:05
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 2

    Serbien und seine Hauptstadt Belgrad haben bei vielen Europäern noch immer nicht den besten Ruf. Zu nah ist die Erinnerung an die Balkankriege, zu nationalistisch die Töne der Regierenden bis heute. Doch die Stadt an der Mündung der Save in die Donau ist aus ihrer jahrzehntelangen Lethargie erwacht und befreit sich gerade immer mehr von ihrem Stigma. Junge Menschen aus aller Welt zieht es se... weiter...
    26.03.2019
    10:20
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 1

    Sarajevo ist die Hauptstadt und zugleich die größte Stadt von Bosnien und Herzegowina. Sie gilt als Schnittstelle zwischen dem islamisch geprägten Orient und dem christlichen Abendland. In keiner anderen europäischen Stadt haben unterschiedliche Religionen und Kulturen so lange und meist friedlich neben- und miteinander existiert. Moscheen, Synagogen und Kirchen gehören gleichermaßen zur ... weiter...
    25.03.2019
    11:30
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 5

    Bukarest ist keine klassische Schönheit, sondern eine Stadt, in die man sich erst auf den zweiten, dritten, vierten Blick verliebt. Während der Diktatur Nicolae Ceaușescus erfuhr die Hauptstadt Rumäniens eine brutale Umwandlung: Historische Viertel wurden abgerissen, Protzbauten errichtet und ganze Kirchen versetzt. Heute ist Bukarest auf der Suche nach einer neuen Identität: lebendig, vie... weiter...
    16.03.2019
    15:50
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 4

    Sofia ist die ärmste, aber angeblich älteste Metropole Europas. Sie ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Bulgariens. Allein, dass 14 Prozent aller Bulgaren in der Hauptstadt leben, macht dies deutlich.Schon in der Antike war der Ort für seine Mineralwasserquellen bekannt. Im Laufe der Jahrhunderte zogen diese viele Völker an: Thraker, Römer, Byzantiner und Osmanen lie... weiter...
    16.03.2019
    15:05
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 3

    »Klein-Venedig« wird die slowenische Hauptstadt auch gerne genannt, denn viele Brücken schwingen sich elegant über den Fluss Ljubljanica und Bauwerke im Jugendstil und italienischem Barock prägen das Stadtzentrum. Doch für städtebauliche Highlights hat vor allem der slowenische Architekt Jože Plečnik gesorgt. Er baute die Stadt um, entwarf Brücken und Gebäude, bei denen er antike und... weiter...
    16.03.2019
    14:25
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 2

    Serbien und seine Hauptstadt Belgrad haben bei vielen Europäern noch immer nicht den besten Ruf. Zu nah ist die Erinnerung an die Balkankriege, zu nationalistisch die Töne der Regierenden bis heute. Doch die Stadt an der Mündung der Save in die Donau ist aus ihrer jahrzehntelangen Lethargie erwacht und befreit sich gerade immer mehr von ihrem Stigma. Junge Menschen aus aller Welt zieht es se... weiter...
    16.03.2019
    13:40
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 1

    Sarajevo ist die Hauptstadt und zugleich die größte Stadt von Bosnien und Herzegowina. Sie gilt als Schnittstelle zwischen dem islamisch geprägten Orient und dem christlichen Abendland. In keiner anderen europäischen Stadt haben unterschiedliche Religionen und Kulturen so lange und meist friedlich neben- und miteinander existiert. Moscheen, Synagogen und Kirchen gehören gleichermaßen zur ... weiter...
    16.03.2019
    12:55
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 5

    Bukarest ist keine klassische Schönheit, sondern eine Stadt, in die man sich erst auf den zweiten, dritten, vierten Blick verliebt. Während der Diktatur Nicolae Ceaușescus erfuhr die Hauptstadt Rumäniens eine brutale Umwandlung: Historische Viertel wurden abgerissen, Protzbauten errichtet und ganze Kirchen versetzt. Heute ist Bukarest auf der Suche nach einer neuen Identität: lebendig, vie... weiter...
    08.03.2019
    18:35
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 4

    Sofia ist die ärmste, aber angeblich älteste Metropole Europas. Sie ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Bulgariens. Allein, dass 14 Prozent aller Bulgaren in der Hauptstadt leben, macht dies deutlich.Schon in der Antike war der Ort für seine Mineralwasserquellen bekannt. Im Laufe der Jahrhunderte zogen diese viele Völker an: Thraker, Römer, Byzantiner und Osmanen lie... weiter...
    07.03.2019
    18:35
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 3

    »Klein-Venedig« wird die slowenische Hauptstadt auch gerne genannt, denn viele Brücken schwingen sich elegant über den Fluss Ljubljanica und Bauwerke im Jugendstil und italienischem Barock prägen das Stadtzentrum. Doch für städtebauliche Highlights hat vor allem der slowenische Architekt Jože Plečnik gesorgt. Er baute die Stadt um, entwarf Brücken und Gebäude, bei denen er antike und... weiter...
    06.03.2019
    18:35
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 2

    Serbien und seine Hauptstadt Belgrad haben bei vielen Europäern noch immer nicht den besten Ruf. Zu nah ist die Erinnerung an die Balkankriege, zu nationalistisch die Töne der Regierenden bis heute. Doch die Stadt an der Mündung der Save in die Donau ist aus ihrer jahrzehntelangen Lethargie erwacht und befreit sich gerade immer mehr von ihrem Stigma. Junge Menschen aus aller Welt zieht es se... weiter...
    05.03.2019
    18:35
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 1

    Sarajevo ist die Hauptstadt und zugleich die größte Stadt von Bosnien und Herzegowina. Sie gilt als Schnittstelle zwischen dem islamisch geprägten Orient und dem christlichen Abendland. In keiner anderen europäischen Stadt haben unterschiedliche Religionen und Kulturen so lange und meist friedlich neben- und miteinander existiert. Moscheen, Synagogen und Kirchen gehören gleichermaßen zur ... weiter...
    04.03.2019
    18:35
    arte
  • Zwischen neuem Reichtum und alter Armut

    Die slowakische Hauptstadt Bratislava, deutsch Pressburg,  ist eine Stadt im Wandel. Eine Fahrt über die Donau eröffnet das Panorama auf einen Ort der Widersprüche, zwischen neuem Reichtum und alter Armut. Aus dem einstigen Aschenputtel im Schatten von Wien und Budapest ist in den letzten Jahrzehnten eine Metropole gewachsen, die über sich selbst staunt: schnell, modern, laut, hektisch... weiter...
    16.02.2019
    15:25
    3sat
  • Aus der Reihe »mein ausland«

    Mehr als 10 Millionen Touristen schieben sich Jahr für Jahr über die Karlsbrücke zum Altstadtzentrum oder zur Prager Burg. Keine Frage – Prag ist eine hinreißende Stadt. Aber auch abseits der großen Sehenswürdigkeiten hat die tschechische Hauptstadt viel zu bieten. Schummrige Gassen, zauberhafte Parks, verwunschene Gebäude. Zum Beispiel die ehemalige Kaserne KARLIN, hippe Cafes, coole ... weiter...
    27.01.2019
    02:15
    Phoenix
  • Aus der Reihe »mein ausland«

    Mehr als 10 Millionen Touristen schieben sich Jahr für Jahr über die Karlsbrücke zum Altstadtzentrum oder zur Prager Burg. Keine Frage – Prag ist eine hinreißende Stadt. Aber auch abseits der großen Sehenswürdigkeiten hat die tschechische Hauptstadt viel zu bieten. Schummrige Gassen, zauberhafte Parks, verwunschene Gebäude. Zum Beispiel die ehemalige Kaserne KARLIN, hippe Cafes, coole ... weiter...
    26.01.2019
    10:45
    Phoenix
  • Aus der Reihe »mein ausland«

    Mehr als 10 Millionen Touristen schieben sich Jahr für Jahr über die Karlsbrücke zum Altstadtzentrum oder zur Prager Burg. Keine Frage – Prag ist eine hinreißende Stadt. Aber auch abseits der großen Sehenswürdigkeiten hat die tschechische Hauptstadt viel zu bieten. Schummrige Gassen, zauberhafte Parks, verwunschene Gebäude. Zum Beispiel die ehemalige Kaserne KARLIN, hippe Cafes, coole ... weiter...
    25.01.2019
    19:15
    Phoenix
  • Aus der Reihe »mein ausland«

    Mehr als 10 Millionen Touristen schieben sich Jahr für Jahr über die Karlsbrücke zum Altstadtzentrum oder zur Prager Burg. Keine Frage – Prag ist eine hinreißende Stadt. Aber auch abseits der großen Sehenswürdigkeiten hat die tschechische Hauptstadt viel zu bieten. Schummrige Gassen, zauberhafte Parks, verwunschene Gebäude. Zum Beispiel die ehemalige Kaserne KARLIN, hippe Cafes, coole ... weiter...
    25.01.2019
    03:45
    Phoenix
Blättern:
29 1019941

Seite von 2