Vergangene TV- & Radio-Tipps Aktuelle TV- & Radio-Tipps anzeigen
  • Teil 3: Von Penkun nach Stettin

    In der dritten Folge der Oder-Expedition reist Michael Kessler in seiner knatternden Seifenkiste von Penkun über abgelegene, ehemalige Grenzposten nach Polen,. In Stettin/Szczecin widmet er sich dem deutsch-polnischen Verhältnis und geht der Frage nach, ob es vernünftiger ist, nach Unterschieden oder nach Gemeinsamkeiten zwischen Deutschen und Polen zu suchen. Wieder zurück in Deutschland, s... weiter...
    01.04.2019
    14:00
    RBB Fernsehen
  • Nach dem gleichnamigen Roman von Günter Grass

    Anna Bronski, eine junge Bäuerin aus der Kaschubei, kommt auf ungewöhnliche Weise zu Mann und Tochter. Herangewachsen, heiratet ihre Agnes die rheinische Frohnatur Alfred Matzerath und betreibt mit ihm einen Kolonialwarenladen im Danziger Vorort Langfuhr. Zugleich teilt sie ihre Liebe zwischen ihm und ihrem Vetter Jan Bronski. So sind beide Männer für die Vaterschaft in Betracht zu ziehen, ... weiter...
    30.03.2019
    22:50
    RBB Fernsehen
  • Die niederschlesische Metropole und das Hirschberger Tal am Fuße des Riesengebirges

    Das Hirschberger Tal am Fuße des Riesengebirges ist auch als Tal der Schlösser bekannt, denn hier findet man so viele Schlösser und Herrenhäuser auf engstem Raum wie sonst kaum irgendwo in Europa. Bauwerke wie Schloss Lomnitz oder Stonsdorf locken mit barocker Pracht inmitten weitläufiger Parkanlagen. Ein weiterer Besuchermagnet ist die niederschlesische Metropole Breslau. Die ehemalige Ha... weiter...
    03.03.2019
    22:25
    MDR Fernsehen
  • Aus der Reihe »Weltreisen«

    In Polen gibt es die Dampflok noch. Aus allen Landesteilen kommen die alten Loks zum Festival der Dampfloks in Wollstein/Wolsztyn im Westen Polens zusammen. Dann sieht es in der Kleinstadt aus wie vor 100 Jahren. Zu diesem Spektakel reisen auch viele Eisenbahnfans aus Deutschland an. Ulrich Adrian hat das Festival besucht und hautnah miterlebt, welche Faszination von den alten Dampfmaschinen aus... weiter...
    27.02.2019
    01:45
    3sat
  • Aus der Reihe »Weltreisen«

    In Polen gibt es die Dampflok noch. Aus allen Landesteilen kommen die alten Loks zum Festival der Dampfloks in Wollstein/Wolsztyn im Westen Polens zusammen. Dann sieht es in der Kleinstadt aus wie vor 100 Jahren. Zu diesem Spektakel reisen auch viele Eisenbahnfans aus Deutschland an. Ulrich Adrian hat das Festival besucht und hautnah miterlebt, welche Faszination von den alten Dampfmaschinen aus... weiter...
    26.02.2019
    14:05
    3sat
  • Ein Gespräch mit der Kulturwissenschaftlerin Dr. Roswitha Schieb

    Schon in den ersten Jahren des Radios wurde mit allem experimentiert, was die akustischen Mittel hergaben. In Breslau entstanden in den 1920ern Hörstücke, die zur Avantgarde der Rundfunkgeschichte zählen. Worum es dabei ging und wie das klang, behandelt die Kulturwissenschaftlerin Roswitha Schieb morgen in einem Vortrag in Berlin-Tiergarten. Vorab ist sie bei uns im Studio und spricht über ... weiter...
    30.01.2019
    09:10
    RBB Kulturradio
  • Białowieza – Heimat der Wisente

    Es gibt sie noch, die letzten grünen Paradiese Europas – ursprüngliche Wälder, in die der Mensch noch nicht vorgedrungen ist. Die fünfteilige Reihe nimmt die Zuschauer mit auf eine Entdeckungsreise zu den Geheimnissen von Europas Urwäldern mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna, ihren Mythen und ihrer märchenhaften Schönheit. Der dritte Teil der Reihe berichtet vom letzten Tiefland-Ur... weiter...
    16.01.2019
    02:40
    3sat
  • Białowieza – Heimat der Wisente

    Es gibt sie noch, die letzten grünen Paradiese Europas – ursprüngliche Wälder, in die der Mensch noch nicht vorgedrungen ist. Die fünfteilige Reihe nimmt die Zuschauer mit auf eine Entdeckungsreise zu den Geheimnissen von Europas Urwäldern mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna, ihren Mythen und ihrer märchenhaften Schönheit. Der dritte Teil der Reihe berichtet vom letzten Tiefland-Ur... weiter...
    15.01.2019
    14:50
    3sat
  • Aus der Reihe »Hanseblick«

    Danzig, Kaliningrad, Klaipeda: Das klingt nach einer verlockenden Route, aber alleine trauen sich die wenigsten diese zu. Die östliche Ostsee ist für viele deutsche Segler noch unbekanntes Terrain: 20 Boote haben sich daher zusammengeschlossen, um diese Küsten gemeinsam zu erkunden. »Hanseblick«-Moderator Thilo Tautz segelt von Bornholm bis Litauen, mit Zwischenstopp in Polen und Russland. ... weiter...
    15.01.2019
    00:50
    NDR Fernsehen
  • Aus der Reihe »Hanseblick«

    Danzig, Kaliningrad, Klaipeda: Das klingt nach einer verlockenden Route, aber alleine trauen sich die wenigsten diese zu. Die östliche Ostsee ist für viele deutsche Segler noch unbekanntes Terrain: 20 Boote haben sich daher zusammengeschlossen, um diese Küsten gemeinsam zu erkunden. »Hanseblick«-Moderator Thilo Tautz segelt von Bornholm bis Litauen, mit Zwischenstopp in Polen und Russland. ... weiter...
    13.01.2019
    18:00
    NDR Fernsehen
  • Folge 2 der Reihe »Europa ungezähmt«

    Im zweiten Teil der Reihe geht es um die großen Wälder Europas. In den Karpaten beispielsweise haben sich bis heute unberührte Wälder erhalten. Sie sind Heimat des Eurasischen Luchses. Die Neuansiedlung europäischer Wisente in den Karpaten war erfolgreich. Die urtümlichen Tiere sind natürliche Landschaftsgärtner: Als Grasfresser sorgen sie für artenreiche Lichtungen, Lebensraum für Bl... weiter...
    18.12.2018
    14:05
    3sat
  • Teil III der Reihe »Grenzflüsse«

    Der Film bereist die Oder von der Quelle bis zur Mündung. Der Strom ist einer der letzten vielerorts noch frei fließenden, naturnahen Flüsse im Herzen des Kontinents. An den Mäandern ihres Oberlaufs bildet die Oder für gerade mal sieben Kilometer die Grenze zwischen Polen und Tschechien, weiter flussabwärts ist sie für mehr als 160 Flusskilometer die Grenze zwischen Polen und Deutschland.... weiter...
    12.11.2018
    11:25
    arte
  • Spurensuche in kontaminierten Landschaften

    Der östliche Raum des zerbrochenen Habsburgerreichs ist das bevorzugte Studienobjekt von Martin Pollack. Von dieser für viele noch immer so fremden Welt handeln seine Reportagen und Bücher. In diesen Landschaften begibt er sich auf die Suche nach der Geschichte, die hinter einem anonymen Grab oder den Resten eines überwucherten Dorfes verborgen ist. In seinen Büchern führt Martin Pollack ... weiter...
    11.11.2018
    11:45
    3sat
  • Teil III der Reihe »Grenzflüsse«

    Der Film bereist die Oder von der Quelle bis zur Mündung. Der Strom ist einer der letzten vielerorts noch frei fließenden, naturnahen Flüsse im Herzen des Kontinents. An den Mäandern ihres Oberlaufs bildet die Oder für gerade mal sieben Kilometer die Grenze zwischen Polen und Tschechien, weiter flussabwärts ist sie für mehr als 160 Flusskilometer die Grenze zwischen Polen und Deutschland.... weiter...
    08.11.2018
    15:50
    arte
  • Teil III der Reihe »Grenzflüsse«

    Der Film bereist die Oder von der Quelle bis zur Mündung. Der Strom ist einer der letzten vielerorts noch frei fließenden, naturnahen Flüsse im Herzen des Kontinents. An den Mäandern ihres Oberlaufs bildet die Oder für gerade mal sieben Kilometer die Grenze zwischen Polen und Tschechien, weiter flussabwärts ist sie für mehr als 160 Flusskilometer die Grenze zwischen Polen und Deutschland.... weiter...
    24.10.2018
    15:50
    arte
  • Eine Stadt voller Kontraste

    Danzig kennen die meisten von uns nur aus dem Schulunterricht; Die Blechtrommel von Grass, der Beginn des Zweiten Weltkriegs, die Solidarność-Bewegung … mehr verbindet auch Moderatorin Simin Sadeghi nicht mit diesem Ort. Deshalb lässt sie sich das junge, moderne Danzig von einem »Einheimischen« zeigen, dem Touristenführer und Künstler Andreas Kasperski. Spannend sind die Kontraste, die... weiter...
    22.10.2018
    07:35
    SWR Fernsehen
  • Eine Stadt voller Kontraste

    Danzig kennen die meisten von uns nur aus dem Schulunterricht; Die Blechtrommel von Grass, der Beginn des Zweiten Weltkriegs, die Solidarność-Bewegung … mehr verbindet auch Moderatorin Simin Sadeghi nicht mit diesem Ort. Deshalb lässt sie sich das junge, moderne Danzig von einem »Einheimischen« zeigen, dem Touristenführer und Künstler Andreas Kasperski. Spannend sind die Kontraste, die... weiter...
    20.10.2018
    17:00
    SWR Fernsehen
  • Die niederschlesische Metropole und das Hirschberger Tal am Fuße des Riesengebirges

    Das Hirschberger Tal am Fuße des Riesengebirges ist auch als Tal der Schlösser bekannt, denn hier findet man so viele Schlösser und Herrenhäuser auf engstem Raum wie sonst kaum irgendwo in Europa. Bauwerke wie Schloss Lomnitz oder Stonsdorf locken mit barocker Pracht inmitten weitläufiger Parkanlagen. Ein weiterer Besuchermagnet ist die niederschlesische Metropole Breslau. Die ehemalige Ha... weiter...
    16.10.2018
    11:55
    BR Fernsehen
  • Junge Polen nutzen die Chance sich in ländlichen Regionen in Mecklenburg-Vorpommern niederzulassen

    Der Dokumentarfilm dokumentiert ein brisantes Thema: Durch die Entvölkerung ländlicher Regionen in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen werden dort Häuser und Grundstücke frei, während es an solchen im nur wenige Kilometer entfernten Polen fehlt. Gerade junge Polen nutzen die Chance, sich in Deutschland den Traum vom Eigenheim zu erfüllen, und stoßen auf der deutschen Seite auf Bürokratie ... weiter...
    22.08.2018
    00:00
    NDR Fernsehen
  • Der Freizeit- und Erlebnispark »Kulturinsel Einsiedel« erstreckt sich über die Neiße und besteht aus einer polnischen und einer deutschen Seite

    Der 11-jährige Janko lebt mit seinen Eltern und der kleinen Schwester Jolanda unweit von Görlitz im Freizeit- und Erlebnispark »Kulturinsel Einsiedel«. Hier gibt es zahlreiche bunt bemalte Baumhäuser. Selbst ein alter Campingbus wurde vor Jahren mit einem Kran in die Krone einer riesigen Kastanie gehievt - Jankos persönliches Sommerdomizil, seine elternfreie Zone! Das Wohnhaus der Familie ... weiter...
    16.07.2018
    05:55
    RBB Fernsehen
Blättern:
371 1019941

Seite von 19