Dehio-Buchpreis 2014

  • Der aus Irland gebürtige Historiker wurde für sein Buch »Ordnungsgemäße Überführung. Die Vertreibung der Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg« 2014 mit dem Ehrenpreis des Georg Dehio-Buchpreises ausgezeichnet.
  • Der Georg Dehio-Buchpreis des Deutschen Kulturforums östliches Europa wird am 16. Oktober 2014 im Atrium der Deutschen Bank in Berlin an die Journalistin und Autorin Barbara Coudenhove-Kalergi und den Historiker Raymond M. Douglas verliehen. Beginn ist um 19.00 Uhr, es handelt sich um eine Veranstaltung für geladene Gäste.
  • Die aus Prag gebürtige wurde 2013 für die Erforschung und Popularisierung der Kunstgeschichte Oberschlesiens als Teil des europäischen Kulturerbe mit dem Hauptpreis des Georg Dehio-Kulturpreises ausgezeichnet.
  • Die Auszeichnung geht an Barbara Coudenhove-Kalergi für ihr Gesamtwerk und an Ray M. Douglas für das Buch »Ordnungsgemäße Überführung. Die Vertreibung der Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg«. Die feierliche Preisübergabe findet im Oktober 2014 in Berlin statt.