11.04.2015 - 31.05.2015
St.-Marien-Kirche
Marienstraße 16, 18439 Stralsund, Deutschland

Backsteinarchitektur im Ostseeraum

Ausstellung: Neue Perspektiven der Forschung

Bis heute werden die Länder und Regionen an der südlichen Ostsee in besonderem Maße von der mittelalterlichen Backsteinarchitektur geprägt. Diese ist wesentlicher Bestandteil der kulturellen Identität der Bewohner und touristischer Anziehungspunkt für Besucher aus aller Welt.

Die Erforschung des südlichen Ostseeraums als hochrangiger europäischer Kulturlandschaft macht spätestens seit der Wende von 1989/90 nicht mehr an nationalen Grenzen halt, sondern erweist sich als ein intensives völkerverbindendes Bemühen. Die Ausstellung, deren Tafeln hier wiedergegeben werden, möchte einen Einblick in die aktuelle Forschung zur Backsteinarchitektur bieten.

Die wissenschaftliche Leitung der Ausstellung obliegt Prof. Dr. Christofer Herrmann (Uniwersytet Gdanski, Instytut Historii Sztuki) und Prof. Dr. Matthias Müller (Universität Mainz, Institut für Kunstgeschichte). Diese sowie die weiteren Kuratoren der Ausstellung sind ausgewiesene Experten auf dem Gebiet der Backsteinarchitektur und an den präsentierten Forschungsergebnissen meist selbst beteiligt.

Die Ausstellung wird an ausgewählten Orten in Deutschland und in einer polnisch-sprachigen Version unter dem Titel »Architektura ceglana na pobrżezu Bałtyku – Nowe perspektywy badan« in Polen präsentiert.

Öffnungszeiten

täglich 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Konzeption und wissenschaftliche Betreuung

  • Prof. Dr. Christofer Herrmann, Danzig
  • Prof. Dr. Matthias Müller, Mainz
  • Dr. Ernst Gierlich (Redaktion), Bonn

Weitere Stationen der Ausstellung 2015/ 2016

  • Ellingen, Kulturzenturm Ostpreußen, 3.6. bis 31.8.2015
  • Wismar, St. Georgen
  • Warendorf, Westpreußisches Landesmuseum
  • Düsseldorf, Gerhart-Hauptmann-Haus
  • Prenzlau, Dominikanerkloster/ Kulturhistorisches Museum

Eine Ausstellung der , gezeigt in Kooperation mit der St.-Marien-Gemeinde Stralsund

Lage


Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

2015-04-11 00:00:00
2015-05-31 00:00:00