23.08.2003 - 31.03.2004
Ritterstraße 96, 14770 Brandenburg an der Havel

Fremde Heimat Brandenburg

Vertreibung und Zuwanderung von und nach Brandenburg – durch die Geschichte bis zur Gegenwart

In dieser Sonderausstellung widmet sich das Museum in einem weit gespannten geschichtlichen Bogen dem Thema Vertreibung und Zuwanderung von und nach Brandenburg. Dabei soll die Einwanderungswelle der Hugenotten ebenso dargestellt werden wie die Zuwanderungsbewegung aus den Ostgebieten und Polen im Zuge der Industrialisierung; die Vertreibung und Tötung der Juden nach 1933, die Vertreibung der Deutschen aus den Ostgebieten nach 1945 bis hin zur Migration der Russland-Deutschen in der Gegenwart. Die Ausstellung wird in enger Kooperation mit dem Bund der Vertriebenen und einer Gruppe von Schülern erarbeitet.

Eröffnung:
Samstag, 23.08.2003, 15:00 Uhr

Öffnungszeiten:
Di – Fr 09:00-17:00 Uhr
Sa u. So 10:00-17:00 Uhr

Eintritt:
3,– €
ermäßigt 1,– €
Gruppen 0,50 € pro Person

Fremde Heimat Brandenburg
Weitere Informationen auf den Internet-Seiten des Kulturland Brandenburg e.V.

Fremde – Heimat – Müllrose
Flüchtlinge und Vertriebene in Müllrose und Umgebung nach dem 2. Weltkrieg

Eine Ausstellung des Kulturland Brandenburg e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Brandenburg – Museen und Gedenkstätten

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

2003-08-23 00:00:00
2004-03-31 00:00:00