Anton Ferdinand Titz: Streichquartette