Die Sendung »SWR2 Treffpunkt Klassik – Neue CDs« stellt die CD »Franz Xaver Gebel: Doppel-Streichquintett op. 28 | Carl Schuberth: Streichoktett op. 23« vor

SWR 2, 22.06.2018
SWR 2, 22.06.2018
7757
Die Sendung »SWR2 Treffpunkt Klassik – Neue CDs« stellt die CD »Franz Xaver Gebel: Doppel-Streichquintett op. 28 | Carl Schuberth: Streichoktett op. 23« vor
Die Sendung »SWR2 Treffpunkt Klassik – Neue CDs« stellt die CD »Franz Xaver Gebel: Doppel-Streichquintett op. 28 | Carl Schuberth: Streichoktett op. 23« mit Einspielungen des Hoffmeister Quartetts und Solisten des Breslauer Barockorchesters vor.

Von Jan Brachmann

zu Carl Schuberth: Streichoktett op. 23

[…] Schuberths Oktett, genauso besetzt wie die Streichquartette von Felix Mendelssohn-Bartholdy oder Niels Wilhelm Gade, ist ein erstaunliches Stück: dicht in seiner motivischen Arbeit und überraschend in seinen harmonischen Wendungen. Im Scherzo kräftigt sich der Typ des Ländlers manchmal schon bis zum vitalen Folklorismus von Antonín Dvorák. Das Trio mit seiner Pizzicato-Begleitung ist delikat. Das Hoffmeister Quartett und die Solisten des Breslauer Barock-Orchesters sind nicht nur mit Spaß, sondern auch mit Sinn und Verstand bei der Sache. […]

zu Franz Xaver Gebel: Doppel-Streichquintett op. 28

[…] Das Doppelquintett ist ein umwerfendes Stück von dramatischer Wucht. Dass Gebel sich auch durch eine eigene Kammermusikreihe in Moskau intensiv mit Beethoven auseinandergesetzt hat, ist sofort zu hören. […] Das ist instrumentale Oper ohne Worte, wirklich ganz mitreißend gespielt vom Hoffmeister Quartett und den Solisten des Breslauer Barockorchesters. […]

zur CD allgemein

[…] Hinter dieser CD steht das Deutsche Kulturforum östliches Europa in Potsdam, das sich der Erforschung und Pflege deutscher Kultur in Osteuropa widmet. Der Musikwissenschaftler und Slawist Klaus Harer hat dort in den vergangenen Jahren schon erstaunliche Funde der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, etwa die Streichquartette des Haydn-Zeitgenossen Anton Ferdinand Titz oder Streichquintette des Schlesiers Franz Xaver Gebel. […]

SWR2 Treffpunkt Klassik – Neue CDs
Die gesamte Sendung zum Anören auf den Internetseiten des SWR2 • bis 29.06.2018 möglich

SWR2 Treffpunkt Klassik – Neue CDs: Vorgestellt von Jan Brachmann
Die Sendung zum Nachlesen als PDF-Datei

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang