Breslaus Kulturgeschichte vor 1945

Neue Zürcher Zeitung, 24.01.2016
Neue Zürcher Zeitung, 24.01.2016
7047, 7064
Breslaus Kulturgeschichte vor 1945
Es ist seit Angelus Silesius ein deutsches Herkommen aus Breslau, dessen Auflistung einen fast schwindlig macht. Die neuen polnischen Bewohner haben nach 1945 das alte Erbe spät anerkannt.

Von Roswitha Schieb

[…] Es gibt ein großes Bedürfnis in dieser äußerst munteren, geistreichen und lebensvollen Stadt, an den kulturellen Reichtum der Vergangenheit anzuknüpfen. Ohne Amnesien, Tabuisierungen, Klitterungen ist Breslau mittlerweile in der Lage, sich auch schwierigen Kapiteln der Geschichte zu stellen. Vorbildlich geschieht dies mit dem »Denkmal des gemeinsamen Gedenkens«, das vor ein paar Jahren entstand. Hier wird in würdiger und versöhnlicher Weise an die etwa siebzig in Breslau nach 1945 eingeebneten deutschen Friedhöfe erinnert. […]

Die Blume Deutschlands
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe der NZZ

Der Artikel ist u.a. das Ergebnis einer Informationsreise nach Breslau, die das Deutsche Kulturforum östliches Europa im Mai 2015 für Medienvertreter organisiert und begleitet hatte.

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang