Jáchym Topol, Werner Fritsch und Eva Profousová: Tschechische und deutsche Autoren lesen und diskutieren im Literaturarchiv

Rudolf Barrois
Rudolf Barrois
Jáchym Topol, Werner Fritsch und Eva Profousová: Tschechische und deutsche Autoren lesen und diskutieren im Literaturarchiv
Jáchym Topol, Werner Fritsch und Eva Profousová: Tschechische und deutsche Autoren lesen und diskutieren im Literaturarchiv

Der neue Tag – Oberpfalznetz • 24.10.2008

Der Zweite Weltkrieg und seine Auswirkungen: Die jüngere Generation tschechischer Autoren greift dieses Thema zunehmend auf. Anlass für das Literaturarchiv in Sulzbach Rosenberg, die eigene Geschichte und die der Nachbarn von tschechischen und deutschen Autoren beleuchten zu lassen. Den Anfang machten am Donnerstagabend Jáchym Topol und Werner Fritsch. Anna Zonová, die als Dritte eingeladen war, fehlte wegen einer Erkrankung – ihren Part übernahm Eva Profousová, die eigentlich die Rolle der Moderatorin in beiden Veranstaltungen hat. […]

Die Geschichte wird neu wahrgenommen
Der gesamte Artikel auf den Internet-Seiten des Oberpfalznetz

Die eigene Geschichte und die der Nachbarn
Lesung und Gespräch mit Jáchym Topol und Werner Fritsch • Moderation: Eva Profousová | Reihe: Tschechische und bayerische Autoren im Dialog

Ablagerungen | Deutsche in der tschechischen Gegenwartsliteratur
Veranstaltungsreihe | Lesungen mit Anna Zonová, Jáchym Topol, Radka Denemarková und Jaroslav Rudiš • Theater: Porta Apostolorum von Miroslav Bambušek • Moderation: Eva Profousová

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang