Eine Fotoausstellung auf Schloss Caputh zoomt die Vergangenheit heran

Thomas Lackmann
Thomas Lackmann
Eine Fotoausstellung auf Schloss Caputh zoomt die Vergangenheit heran
Der Tagesspiegel • 06.09.2005

Der Tagesspiegel • 06.09.2005

[…] Im Rahmen eines Digitalisierungsprojekts am Institut für Kunstforschung der Polnischen Akademie der Wissenschaften wurden die Fotografien unter 6.600 Glasnegativen des Denkmalamtes Königsberg entdeckt. Das Deutsche Kulturforum östliches Europa und die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg haben daraus die Ausstellung »Der Fotograf ist da!« gemacht. Das Szenario hat sich verselbständigt: Wo es den Dokumentaristen seinerzeit um Topografie ging, sind für uns die Passanten, die nur den Maßstab des Gebäudes verdeutlichen sollten, die interessanteren Monumente. Sie haben sich dem neuen Medium, das für sie noch geheimnisvoll war, gestellt, haben stramm gestanden, sich preisgegeben. […]

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang