Pressespiegel

Hier finden Sie eine Zusammenstellung von Artikeln, Radio- und Fernsehbeiträgen über das Kulturforum.

  • Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien, 13.08.2018
    Letzte Ehrenbezeugung für Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Paul Philippi, der für sein Lebenswerk im Jahr 2017 mit dem Georg-Dehio-Kulturpreis des Deutschen Kulturforums geehrt wurde.
  • Radio Prag, 27.06.2018
    Familie Schalek hatte mehrere kulturhistorisch interessante Persönlichkeiten. Das Schicksal der Mitglieder der deutsch-tschechisch-jüdischen Familie beschreibt der Publizist Ralf Pasch in einem Ausstellungsprojekt. Beim diesjährigen Sudetendeutschen Tag in Augsburg hat Ralf Pasch sein Projekt vorgestellt.
  • SWR 2, 22.06.2018
    Die Sendung »SWR2 Treffpunkt Klassik – Neue CDs« stellt die CD »Franz Xaver Gebel: Doppel-Streichquintett op. 28 | Carl Schuberth: Streichoktett op. 23« mit Einspielungen des Hoffmeister Quartetts und Solisten des Breslauer Barockorchesters vor.
  • Sudetendeutsche Zeitung, 25.05.2018
    Vortragsveranstaltung des Deutschen Kulturforums östliches Europa
  • BR extra, 20.05.2018
    Das traditionelle Pfingsttreffen der Sudetendeutschen fand in diesem Jahr in Augsburg statt und stand unter dem Motto »Kultur und Heimat – Fundamente des Friedens«. Das Deutsche Kulturforum östliches Europa war erstmals mit zwei Präsentationen beteiligt.
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.05.2018
    Georg Dehio-Buchpreis verliehen
  • Siebenbürgische Zeitung, 14.04.2018
    Marc Schroeders Fotografien von in die Sowjetunion deportierten Rumäniendeutschen sind eindrückliche Zeitzeugenporträts. Das rumänische Kulturministerium weiß dies zu schätzen und unterstützte gemeinsam mit dem Deutschen Kulturforum östliches Europa, Potsdam, eine erste Schau auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse.
  • Märkische Oderzeitung, 01.03.2018
    Schweriner Volkszeitung, 02.03.2018
    Märkische Allgemeine Zeitung, 09.03.2018
    Eine Ausstellung in Słubice zeigt preußische Gartenkunst zwischen Schlesien und Pommern.
  • MDR Kulturradio, 07.03.2018
    Kuratorin Magdalena Gebala vom Deutschen Kulturforum im Gespräch. Im Rahmen der Sendung »Patriotismus statt Freiheit? Polens neue Kulturpolitik«
  • arte – Metropolis, 18.02.2018
    Thema der arte-Sendung »Metropolis« war u.a. die Familie Schalek. Das Deutsche Kulturforum erstellt derzeit im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 eine Wanderausstellung über diese Prager und Wiener deutsch-tschechisch-jüdische Familie.
  • Thüringer Allgemeine, 09.02.2018
    Johannes M. Fischer über eine Stadtschreiberin, die in unscheinbaren Ecken verlorene Lumpen sammelt.
  • Literaturportal Bayern, 08.02.2018
    Anmerkungen zum neuen Literarischen Reiseführer Pressburg/Bratislava
  • Taunus Zeitung, 26.01.2018
    Das vergangene Jahr war vom Gedenken an die Reformation Martin Luthers geprägt. Jetzt ist Gelegenheit, über den deutschen Tellerrand hinauszuschauen, denn in der Erlöserkirche ist die Ausstellung »Reformation im östlichen Europa« zu sehen.
  • Budapester Zeitung, 03.01.2018
    Auf der internationalen AUB-Konferenz zum Thema 500 Jahre Reformation hielt Dr. Harald Roth, Direktor des Deutschen Kulturforums, einen Vortrag über die Reformation in Siebenbürgen
  • Der Tagesspiegel, 09.12.2017
    Ausstellung in Stettin zeigt das Wirken des Gartenkünstlers Lenné im heutigen Polen
  • Rádio Slovakia International, 04.12.2017
    Renata SakoHoess und Tanja Krombach stellten den Literarischen Reiseführer Pressburg/Bratislava, der kürzlich im Verlag des Deutschen Kulturforums erschienen ist, in der Slowakei vor.
  • Westfälische Nachrichten, 30.10.2017
    Vor 500 Jahren hatte Dr. Martin Luther seine 96 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg geschlagen und so die Reformation angestoßen. An der Vielzahl von Aktionen, Projekten und Ausstellungen zu diesem Anlass beteiligt sich auch das Westpreußische Landesmuseum. Am Donnerstagabend wurde dazu eine Doppelausstellung eröffnet.
  • Sächsische Zeitung, 17.07.2017
    Auf zehn bebilderten Bannern thematisiert eine Schau unter anderem den Einfluss des tschechischen Predigers Jan Hus.
  • SR 2 Kulturradio, 08.07.2017
    Estland und die Suche nach seiner europäischen Zukunft
  • Märkische Oderzeitung, 04.07.2017
    Schweriner Volkszeitung, 10.07.2017
    Die Ausstellung »Meisterhaft wie selten einer – die Gärten Peter Joseph Lennés zwischen Schlesien und Pommern« im Schloss Branitz gibt einen Überblick über die östlichen Gartenanlagen des Meisters
Blättern:

Seite von 34