Vergessene Regionen im östlichen Europa – Jahresschwerpunkt 2013

Vergessene Regionen im östlichen Europa – Jahresschwerpunkt 2013
Vergessene Regionen im östlichen Europa – Jahresschwerpunkt 2013

Im Jahresschwerpunkt sind Veranstaltungen zusammengefasst, die unter einem jährlich wechselnden Motto stehen und so unserem Publikum eine längerfristige Orientierung ermöglichen.

Um ein Bild für die außergewöhnliche regionale Vielfalt Ostmitteleuropas zu finden, kann ein Blick auf die alte deutsche Vielstaaterei in einem historischen Atlas helfen: Ähnlich bunt, in vielen hundert, ja tausend Farbschattierungen, kann man sich eine Regionenkarte zwischen Ostsee, Adria und Schwarzem Meer vorstellen. Allerdings unter einigen wenigen Herrschaften zusammengefasst. Auch die heutigen Staaten in diesen Teilen Europas scheinen oft einheitlich, lassen alte, vielmals über Jahrhunderte hin gewachsene Besonderheiten einzelner Regionen meist nur blass durchscheinen. Die Farben sind aber noch da, sie müssen nur zum Leuchten gebracht werden.

Dieses will das Deutsche Kulturforum östliches Europa im Jahr 2013 tun: Wir möchten unserem Publikum anhand einiger Beispiele Regionen in Erinnerung rufen, die vergessen, auf der Landkarte verblasst zu sein scheinen. Dabei geht die Reise von Kurland, Memelland und Ermland/Masuren im Norden über die Neumark und das Teschener Schlesien bis zur Zips und schließlich in die Dobrudscha und nach Slawonien im Süden – durch insgesamt neun heutige Staaten, von denen einer, Kroatien, Mitte des Jahres Mitglied der Europäischen Union werden wird.

Die Vielfalt der Veranstaltungsformate dieses Schwerpunktangebots soll zugleich die Bandbreite des Kulturforums veranschaulichen: eine Spurensuche fur deutsche und polnische Schüler, eine Radtour für Studierende, eine Wanderausstellung, Buchpräsentationen, Thementage, Vortragsreisen. Dabei machen diese Angebote zum Jahresschwerpunkt kaum ein Zehntel des Jahresprogramms des Kulturforums aus. Weitere Hinweise und Einladungen senden wir Ihnen gerne zu, und Sie finden unsere Programmangebote und die unserer Partner stets aktuell hier auf unserer neu gestalteten Internetprasenz.

Wir freuen uns darauf, Sie auch 2013 bei den Veranstaltungen des Deutschen Kulturforums östliches Europa begrüßen zu dürfen.

Die Veranstaltungen

Thementag:
Ermland und Masuren
Eine Region, viele Gesichter
Montag, 25. Februar 2013, Berlin

Buchpräsentation
Streifzüge zwischen Oder und Drage
Begegnungen mit der Neumark
Sonntag, 17. März 2013, Leipzig

Foto-Ausstellung
Die Neumark
Begegnung mit einer historischen Landschaft
3. November 2012 bis 28. Februar 2013, Berlin
10. November 2013 bis 19. Januar 2014, Schloss Gusow

Thementag
Die Dobrudschadeutschen und der Erste Weltkrieg
Montag, 6. Mai 2013, Freiburg

Exkursion
Die Neumark erfahren
Erkundungen zwischen Küstrin und Landsberg a. d. Warthe
9. bis 12. Mai 2013, von Küstrin nach Landsberg an der Warthe (Polen)

Thementag
Slawonien
Kulturelle Vielfalt als Markenzeichen des neuen EU-Mitglieds Kroatien
Montag, 1. Juli 2013, Berlin

Thementag
Kurland
Herzogtum im Norden Europas mit Kolonien in Übersee
Dienstag, 10. September 2013, Berlin

Vorträge
Die Zips
Schatzkammer der Ostslowakei
Donnerstag, 19. September 2013, Berlin
Mittwoch, 13. November 2013, Budapest (Ungarn)
Donnerstag, 14. November 2013, Fünfkirchen/Pécs (Ungarn)
Sonnabend, 16. November 2013, Reschitza/Reșița (Rumänien)
Montag, 18. November 2013, Klausenburg/Cluj-Napoca (Rumänien)
Mittwoch, 20. November 2013, Pressburg/Bratislava (Slowakei)

Exkursion/Thementag
Geteilte Städte und Regionen
Český Těšín, Cieszyn und das Teschener Schlesien
Sonntag, 22. September 2013, Berlin

Thementag
Wintersorgen und Frühlingsfreuden
Zum 300. Geburtstag des preußisch-litauischen Dichters und Pfarrers Christian Donalitius Kristijonas Donelaitis (1714–1780)
Mittwoch, 18. Dezember 2013, Berlin

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang