10.11.2018 - 11.11.2018
Evangelische Kirche A. B. Bukarest
Strada Luterană 2, Bukarest/București 030167, Rumänien

Gesichter – Grenzen – Geschwister

Ausstellung und Podiumsdiskussion: Die protestantischen Kirchen in den Nachfolgestaaten Österreich-Ungarns

Ausschnitt aus einer der Ausstellungstafeln

Mit dem Auseinanderfallen der Habsburgermonarchie 1918 und der Entstehung neuer sowie der Erweiterung bestehender Staaten mussten sich auch die protestantischen Kirchen der Region gänzlich umorientieren – neue, auf die veränderten Grenzen bezogene Kirchen entstanden, andere schlossen sich zusammen. So fanden sich im auf die doppelte Größe angewachsenen Königreich Rumänien sechs evangelisch-lutherische Gemeinschaften in einer neuen Landeskirche zusammen, die vorher miteinander nur wenige Berührungspunkte hatten.

Mit diesem keineswegs einfachen, aber letztlich erfolgreichen Prozess befasst sich eine von der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien entwickelte Ausstellung, die sich in den Folgejahren auch den Kirchen in den anderen Nachfolgestaaten widmen wird. »Der Weg der evangelischen Gemeinden in der Neuordnung Europas« ist das Thema eines international besetzten Podiums zum Auftakt.

Eine Veranstaltung des Deutschen Kulturforums östliches Europa im Rahmen des Jahresthemas 2018: Zwischen Trauer und Triumph. 1918 im östlichen Europa in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien

Lage


Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

2018-11-10 00:00:00
2018-11-11 23:59:59