25.09.2015 , 19:00
Kino Krokodil
Greifenhagener Straße 32, 10437 Berlin, Deutschland

Nebel über der Spree. Der Film »Alois Nebel« und seine Autoren

Filmvorführung und Gespräch mit Tomáš Luňák, Jaroslav Rudiš und Jaromír Švejdík. Es moderiert Bára Procházková. Eine Begleitveranstaltung zum Georg Dehio-Kulturpreis 2015. ACHTUNG: Die Veranstaltung ist ausgebucht, bitte nicht mehr anmelden.

Ende der 1980er Jahre irgendwo an der Grenze zwischen der damaligen ČSSR und Polen: Ein kleiner Gebirgsbahnhof in einer gottverlassenen Gegend. Hier lebt und arbeitet der Fahrdienstleiter Alois Nebel ruhig und genügsam nach den Gesetzen des Fahrplans. Doch in die geregelte Ordnung seines Daseins mischen sich nachts unheilvolle Visionen: Wie im Nebel erscheinen ihm Ereignisse, Menschen und Züge aus der Vergangenheit …

Der Film Alois Nebel vermischt auf kunstvolle Weise die »große«, oft unheilvolle Geschichte des 20. Jahrhunderts in Mitteleuropa mit dem Schicksal »kleiner« Menschen. Er ist zugleich eine Ode an die Eisenbahn, an den Hauptbahnhof der Stadt Prag und an eine wenig bekannte europäische Region, das Altvatergebirge, und seine Menschen.

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa zeichnet den Film mit dem Ehrenpreis des Georg Dehio-Kulturpreises 2015 aus. In unserer Begleitveranstaltung zeigen wir Alois Nebel und gehen im anschließenden Gespräch mit den Autoren der Frage nach der Entstehung, dem Erfolg und der Wirkung des Filmes in Tschechien, in Deutschland und darüber hinaus nach.

Programm

19:00 Uhr
Filmvorführung
Alois Nebel
ČR 2011, Regie: Tomáš Luňák, 85 Min., deutsche Fassung

ca. 20:30 Uhr
Gespräch mit

  • Tomáš Luňák, Regie
  • Jaroslav Rudiš, Drehbuch
  • Jaromír 99, Drehbuch und Ausstattung
  • Moderation: Bára Procházková, Journalistin

Filmdaten

Regie
Tomáš Luňák

Drehbuch
Jaroslav Rudiš
Jaromír Švejdík

Produktion
Pavel Strnad, negativ
Karel Baumgartner, Pallas Film

Musik
Ondřej Ježek
Petr Kružík

Kamera
Jan Baset Střítežský

Schnitt
Petr Říha

Besetzung
Miroslav Krobot: Alois Nebel
Marie Ludvíková: Květa
Leoš Noha: Wachek
Karel Roden: der Stumme
Alois Švehlík: Wachek senior
David Švehlík: Wachek senior als junger Mann
Ondřej Malý: Olda
Ivan Trojan: ČSD-Direktor

Originaltitel
Alois Nebel

Produktionsland
Tschechien
Deutschland

Originalsprache
Tschechisch

Erscheinungsjahr
2011
2013 Deutschsprachige Fassung

Länge
84 Minuten

Anmeldung

Die Veranstaltung ist ausgebucht, eine Anmeldung leider nicht mehr möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Trailer

Eine Begleitveranstaltung des Deutschen Kulturforums östliches Europa zum Georg Dehio-Kulturpreis 2015. In Zusammenarbeit mit dem Kino Krokodil und dem Tschechischen Zentrum Berlin

Lage


Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

2015-09-25 19:00:00
2015-09-25 22:00:00