13.05.2011

Die Herausgeber präsentierten das Lesebuch »HinterNational – Johannes Urzidil« an der Eötvös-Lóránd-Universität Budapest

Dr. Harald Roth
Dr. Harald Roth
4789,5514
Die Herausgeber präsentierten das Lesebuch »HinterNational – Johannes Urzidil« an der Eötvös-Lóránd-Universität Budapest
► Ankündigung Es war ein überwiegend studentisches Publikum, das am 10. Mai 2011 am Germanistischen Institut der Eötvös-Lóránd-Universität Budapest zur Vorstellung des Lesebuches HinterNational –- johannes urzidil erschien. Die Herausgeber Dr. Klaus Johann und Dr. Vera Schneider präsentierten anhand von Text-, Bild- und Tondokumenten die Persönlichkeit und ihr Werk in gewohnt anschaulicher und begeisternder Weise ...
Die Herausgeber Dr. Klaus Johann und Dr. Vera Schneider

► Ankündigung

Es war ein überwiegend studentisches Publikum, das am 10. Mai 2011 am Germanistischen Institut der Eötvös-Lóránd-Universität Budapest zur Vorstellung des Lesebuches HinterNational –- johannes urzidil erschien. Die Herausgeber Dr. Klaus Johann und Dr. Vera Schneider präsentierten anhand von Text-, Bild- und Tondokumenten die Persönlichkeit und ihr Werk in gewohnt anschaulicher und begeisternder Weise.

Der Gastgeber vor Ort, Dr. Péter Varga vom Zentrum für deutschsprachige jüdische Kultur Mitteleuropas, betonte die Vergleichbarkeit der Situation für deutschsprachige Autoren in Prag und in Budapest um die Jahrhundertwende und zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Er rief die Studierenden zu Forschungsarbeiten zu Urzidil und zur deutschsprachigen Literatur jener Zeit in den beiden Metropolen auf.

Buch online bestellen
nach Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Luxemburg und in die Schweiz versandkostenfrei über amazon.de

HinterNational – Johannes Urzidil

Buchpräsentation des Lesebuches von Klaus Johann und Vera Schneider | Könyvbemutató • Klaus Johann és Vera Schneider könyve

Über ihre Zeit hinaus – Europäische Biografien

Jahresschwerpunkt 2011


Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang