Kulturhauptstädte Europas

Zahlreiche Europäische Kulturhauptstädte liegen im östlichen Europa und sind Teil des Arbeitsgebiets des Kulturforums. Um diese teils recht unbekannten Metropolen einer größeren Öffentlichkeit vorzustellen, vergibt das Kulturforum Stadtschreiberstipendien und organisiert Journalistenreisen, publiziert Stadtrundgänge und Kalender, führt Thementage und andere Veranstaltungen durch.

Vergangene Termine Aktuelle Termine anzeigen
  • Vortrag von Roswitha Schieb

    Der Vortrag von Roswitha Schieb ist ein Gang durch die Literaturstadt Breslau: Zentrum des Humanismus und der deutschen Barockdichtung sowie Schauplatz des berühmten konservativen Bürgerromans Soll und Haben von Gustav Freytag. Auch der bedeutende deutsche Autor Gerhart Hauptmann hatte hier seine Wirkungsstätten. In den  zwanziger Jahren war Breslau Keimzelle der Hörfunk-Avantgarde und ... weiter...
    06.12.2016
    18:00
    Potsdam
  • Filmpremiere: Drei SchülerInnen des Babelsberger Filmgymnasiums stellen ihre Reportage über die Europäische Kulturhauptstadt Breslau/Wrocław vor. In Anwesenheit des Stadtschreibers Marko Martin

    Vier Tage verbrachten drei SchülerInnen des Babelsberger Filmgymnasiums, Laura Ritzke, Julius Sumit Becher und Alexander Wunsch, in der Europäischen Kulturhauptstadt Breslau/Wrocław – schwer beladen mit Filmausrüstung, bei glühender Hitze und mitten in den Sommerferien … In beispielhafter Teamarbeit unter der Leitung von Uwe Fleischer und in Begleitung des Fotografen Manfred Thomas ents... weiter...
    09.11.2016
    19:00
    Potsdam-Babelsberg
  • Thementag: Die Europäische Kulturhauptstadt 2016 Breslau/Wrocław. Vorträge und Podiumsdiskussion

    »Blume Europas« (Norman Davies), Venedig des Nordens, »Erinnerungsheimat« (Wolfgang Thierse), Stadt der Begegnung, für die einen Breslau, für die anderen Wrocław – die diesjährige Kulturhauptstadt hat viele Namen und viele Gesichter. In den verschiedenen Bezeichnungen der Stadt, der Zugehörigkeitzu unterschiedlichen Staaten, der Zusammensetzung ihrer Bevölkerung vor und nach dem Zwei... weiter...
    28.09.2016
    19:00
    Stuttgart
  • Buchpräsentation mit der Autorin Roswitha Schieb. Im Rahmen des Wiesbadener Jahres der Städtepartnerschaften 2016

    Ein Gang durch die Literaturstadt Breslau, Zentrum des Humanismus und der deutschen Barockdichtung, Schauplatz des berühmten konservativen Bürgerromans Soll und Haben von Gustav Freytag, Wirkungsstätte bedeutender Autoren wie Gerhart Hauptmann,in den zwanziger Jahren Keimzelle der Hörfunk-Avantgarde und in den siebziger Jahren Anziehungspunkt für herausragende polnische Dichter und Theaterm... weiter...
    08.09.2016
    19:30
    Wiesbaden
  • Zweiter Thementag zu Breslau als Kulturhauptstadt Europas 2016. ACHTUNG: Die Veranstaltung ist ausgebucht, bitte nicht mehr anmelden.

    Breslau – die Blume Europas – blüht auf. Davon zeugen die reiche, sich dynamisch entwickelnde Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft der niederschlesischen Metropole. Die Mäander der über 1000-jährigen Geschichte werden sichtbar in den verschiedenen Namen der Stadt, der Zugehörigkeit zu unterschiedlichen Staaten, der Zusammensetzung ihrer Bevölkerung vor und nach 1945 und den Ereignissen ... weiter...
    01.03.2016
    19:00
    Berlin
  • Erster Thementag zur Kulturhauptstadt Europas 2016. ACHTUNG: Die Veranstaltung ist ausgebucht, bitte nicht mehr anmelden!

    Breslau – die Blume Europas – blüht auf. Davon zeugen die reiche, sich dynamisch entwickelnde Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft der niederschlesischen Metropole. Die Mäander der über 1000-jährigen Geschichte werden sichtbar in den verschiedenen Namen der Stadt, der Zugehörigkeit zu unterschiedlichen Staaten, der Zusammensetzung ihrer Bevölkerung vor und nach 1945 und den Ereignissen ... weiter...
    24.02.2016
    19:00
    Berlin
  • Vernissage: Fotoausstellung der in Böhmen geborenen und in Italien lebenden Publizistin und Fotografin. Stadtschreiberin von Pilsen 2015

    Die Fotografien von Wolftraud de Concini entstanden während ihres mehrmonatigen Aufenthalts als Stadtschreiberin von Pilsen 2015, dokumentiert in ihrem Blog unter stadtschreiberin-pilsen.de. Das von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien dotierte Stipendium wird jährlich vom Deutschen Kulturforum östliches Europa vergeben. »Ich hatte geglaubt, mehr Schreiberin als Fot... weiter...
    10.02.2016
    17:00
    Pilsen
  • Die Stadtschreiberin von Pilsen 2015, Wolftraud de Concini, im Gespräch mit Tanja Krombach vom Deutschen Kulturforum • Mit Fotopräsentation

    Wolftraud de Concini wurde 1940 in Böhmen geboren und 1945 mit ihrer Familie zwangsausgesiedelt. Sie studierte Philosophie, Kunstgeschichte, vergleichende Literaturwissenschaft, Romanistik und Volkskunde in München und Innsbruck. Seit 1964 lebt sie in Italien und ist als Publizistin und Fotografin tätig. 2013 veröffentlichte sie ihr Reise- und Erinnerungstagebuch Böhmen hin und zurück. Seit... weiter...
    17.09.2015
    20:00
    Den Haag
  • Buchpräsentation, Lesung und Gespräch

    František Frýda · Jan Mergl: Pilsen/Plzeň. Ein kunstgeschichtlicher Rundgang durch die westböhmische Metropole   Der reich illustrierte Kunstführer mit Fotos von Radovan Kodera stellt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Pilsens vor. Die Autoren beschreiben in ihrem Bildervortrag die Stadt als »Lehrbuch der Architektur«, von der Gotik bis zur Gegenwart.   Wolftraud de Con... weiter...
    11.09.2015
    16:00
    Pilsen
  • Themenabend mit Lesung, Bildpräsentationen und Konzert

    Die westböhmische Kulturhauptstadt Europas 2015 bietet weit mehr als das international bekannte Bier und die berühmten Škoda-Werke. Pilsen ist nicht nur der Ort des ersten tschechischen Buchdrucks, sondern auch des größten Marktplatzes und der ersten Jugendstilgebäude in Böhmen sowie des höchsten Kirchturms in Tschechien. Zu bewundern sind alle Stilepochen, die gotische »Schöne Madonna... weiter...
    16.06.2015
    18:00
    Dresden
  • Bücherpräsentation und Bildervorträge mit Jan Mergl und Tobias Weger

    František Frýda, Jan Mergl: Pilsen/Plzeň. Ein kunstgeschichtlicher Rundgang durch die westböhmische Metropole Tobias Weger: Pilsen/Plzeň. Kleine Stadtgeschichte Begrüßung: Vorstand Literaturhaus Nürnberg Grußwort: Hans-Peter Schmidt, Honorarkonsul der Tschechischen Republik An der Handelsroute von Nürnberg nach Prag gelegen, spielte Pilsen immer eine wichtige Rolle für die deuts... weiter...
    11.05.2015
    18:30
    Nürnberg
  • Jan Mergl lädt zum kunstgeschichtlichen Rundgang durch die westböhmische Metropole

    Auf dem Weg zwischen den deutschen Ländern und Prag am Zusammenlauf mehrerer Flüsse gelegen, war Pilsen seit seiner Gründung eine wichtige Handelsstadt. Davon zeugen Architekturschätze wie die gotische Kathedrale St. Bartholomäus und das prächtige Renaissance-Rathaus. In der seit dem 19. Jahrhundert durch das Pilsener Bier und die Maschinenbau-Werke Škoda bekannten Stadt entstanden elegan... weiter...
    13.03.2015
    16:00
    Leipzig
  • Themenabend mit Buchvorstellungen, Bildpräsentationen und Konzert

    Pilsen, Ring mit der St. Bartholomäus-Kathedrale Achtung: Für diese Veranstaltung können wegen Überfüllung keine Anmeldungen mehr entgegengenommen werden! Die westböhmische Kulturhauptstadt Europas 2015 bietet weit mehr als das international bekannte Bier und die rauchenden Schlote der Škoda-Werke. Pilsen ist nicht nur der Ort des ersten tschechischen Buchdrucks, sondern auch des gr... weiter...
    02.02.2015
    18:00
    München
  • Präsentation des aktuellen Publikationsprogramms des Kulturforums und seiner Partnereinrichtungen. Mit einem Podiumsgespräch zur Europäischen Kulturhauptstadt 2015 Pilsen (Tschechien)

    Besucher am Stand des Deutschen Kulturforums östliches Europa Das Deutsche Kulturforum östliches Europa lädt vom 8. bis 12. Oktober 2014 zum zehnten Mal an seinen Stand (Halle 5.0, Stand D 84) im »Weltempfang. Zentrum für Politik, Literatur und Übersetzung« ein, veranstaltet von der Frankfurter Buchmesse und dem Auswärtigen Amt. Präsentiert werden alle vom Kulturforum verlegten B... weiter...
    08.10.2014 - 12.10.2014
    Frankfurt am Main
    barrierefrei
  • Ein Film von Kristina Forbat/Film Kristiny Forbat

    Kristina Forbat, 2013 Stadtschreiberin von Kaschau/Košice Der Film wird auf Slowakisch mit englischen Untertiteln gezeigt. Wir bitten um Anmeldung (s. u.). „Unsere Familie lebte in fünf Staaten: wir waren zunächst Ungarn, dann für kurze Zeit Tschechoslowaken, später waren wir wieder ungarisch. Irgendwann plötzlich waren wir nicht mehr erwünscht. Schließlich waren wir alle gleich u... weiter...
    13.06.2014
    17:00
    Pressburg
  • Lesung mit Filmausschnitten: Kristina Forbat berichtet aus ihrer Zeit als Stadtschreiberin in der Europäischen Kulturhauptstadt 2013

    Kristina Forbat, 2013 Stadtschreiberin von Kaschau/Košice Kristina Forbat, von April bis August 2013 Stadtschreiberin von Kaschau, liest aus ihrem Blog, in dem sie Eindrücke und Erlebnisse während ihres Aufenthalts in der Europäischen Kulturhauptstadt 2013 beschreibt. Dazu zeigt sie Fotos aus ihrer Ausstellung über Košice. Im Anschluss präsentiert die Autorin Ausschnitte aus ihren Doku... weiter...
    09.05.2014
    19:30
    Leipzig
  • Lesung mit Filmausschnitten

    Kristina Forbat, 2013 Stadtschreiberin von Kaschau/Košice Kristina Forbat, von April bis August 2013 Stadtschreiberin von Kaschau, liest aus ihrem Blog, in dem sie Eindrücke und Erlebnisse während ihres Aufenthalts in der Europäischen Kulturhauptstadt 2013 wiedergibt. Dazu zeigt sie Fotos aus ihrer Ausstellung über Košice. Im Anschluss präsentiert die Autorin Ausschnitte aus ihren Doku... weiter...
    05.05.2014
    20:00
    Freiburg im Breisgau
  • Rückblick auf die Kaschau-Projekte des Kulturforums, Buchpräsentationen mit Arne Franke und Konrad Gündisch, Lesung mit Kristina Forbat

    Faulgasse/Alžbetina in Kaschau/Košice mit Elisabethdom und Skulptur des Malers Július Jakoby von Jurai Bartusz Das Deutsche Kulturforum östliches Europa verwirklichte 2012 und 2013 eine Reihe von Projekten zum Kulturhauptstadtjahr Košice 2013, darunter eine Journalistenreise, einen Großen Kunstführer mit dem Verlag Schnell und Steiner sowie ein Stadtschreiberstipendium. Arne Franke wi... weiter...
    15.04.2014
    09:30
    Bernried
  • Themenabend mit Buchvorstellungen, Vorträgen, Lesung und Podiumsgespräch

    Faulgasse/Alžbetina in Kaschau/Košice mit Elisabethdom und Skulptur des Malers Július Jakoby von Jurai Bartusz Mit ihrem Programm knüpft die Kulturhauptstadt an ihren Charakter als Schnittstelle verschiedener Kulturen an. Der Abend bietet ein Kaleidoskop der von Slowaken, Deutschen, Ungarn, Roma, Ruthenen und anderen Gruppen geprägten Geschichte und Gegenwart Kaschaus. »Kaschau war ein... weiter...
    29.11.2013
    18:00
    Karlsruhe
  • Themenabend mit Buchvorstellungen, Vorträgen und Lesung

    Faulgasse/Alžbetina in Kaschau/Košice mit Elisabethdom und Skulptur des Malers Július Jakoby von Jurai Bartusz Die ostslowakische Metropole Kaschau/Košice ist 2013 Europäische Kulturhauptstadt. Ungarn, Slowaken, Juden, Deutsche, Ruthenen und Roma haben sie ebenso geprägt wie die religiöse Vielfalt, aber auch die wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Beziehungen etwa zu Polen, U... weiter...
    06.06.2013
    19:00
    Freiburg
Blättern:
25 1019653

Seite von 2