Traditionen

  • 29.06.2017

    Vasco Kretschmann: Breslau museal

    »Das Kulturerbe von Breslau (Wrocław) bildet eine Schnittstelle der Geschichte Deutschlands, Polens und Tschechiens. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts zeugen wirkmächtige Ausstellungen vom historischen Bewusstsein des schlesischen Bürgertums. Auch nach dem Zweiten Weltkrieg, der zu einem nahezu vollständigen Austausch der Bewohnerschaft dieser b ...
  • 01.12.2016

    Zugezogen

    »Die Zahl der deutschen Vertriebenen und Flüchtlinge um 1945 betrug mehr als zehn Millionen Menschen. Auch in anderen Ländern, allen voran Polen, gab es einige Millionen Vertriebener. Die Zahl der zwischen 1945 und etwa 1970 in solchen Flüchtlings- und Vertriebenenfamilien Geborenen, die sogenannte ›zweite Generation der Vertriebenen‹, ist ...
  • 04.11.2016

    Unter Anderen | Amongst Others

    Der Bildband zur gleichnamigen Ausstellung enthält sechzig fotografische Porträts von Dragoljub Zamurovic von Donauschwaben sowie Beschreibungen zu ihren Lebensumständen heute. Hans Fernba ...
  • 03.11.2016

    Nur der Himmel blieb derselbe

    »Eine der größten humanitären Katastrophen nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs spielte sich von 1945 bis 1948 im nördlichen Ostpreußen, in Königsberg und der weiteren Umgebung, ab. Über 100 000 Menschen starben an Seuchen und Unterernährung. Die Übriggebliebenen waren oft Kinder. Ohne Eltern, ohne Familie, ohne ein Zuhause waren sie ganz ...
  • 02.11.2016

    Tim Dowley: Der Atlas zur Reformation in Europa

    »Dieser Bilderatlas veranschaulicht auf spannende und informative Weise, wie sich die reformatorischen Bewegungen auf der Landkarte Europas verbreitet haben. Nicht nur die Entwicklung innerhalb der deutschen Regionen, sondern auch die in anderen europäischen Ländern wie England oder Polen werden dargestellt. So wird deutlich, welche Wege Luther ...
  • Blättern:

    Seite von 1