Schüler

  • 03.03.2019

    Wegen des Kinos nach Heusenstamm

    Von Eberhard Schwarz […] Neue Heimat Heusenstamm – Flucht, Vertreibung, Neubeginn am Ende des Zweiten Weltkriegs und in der frühen Nachkriegszeit lautet der Titel des jüngsten Buches, das der Heimat- und Geschichtsverein Heusenstamm herausgegeben hat. Der Autor, Michael Kern, unterrichtete viele Jahre am Adolf-Rei ...
  • 10.10.2018

    Mit dem Mountainbike auf Stifters Spuren

    […] Zur Tradition gehört eigentlich im Rahmen des Sportunterrichts die Wallfahrt nach Wollaberg. Heuer jedoch haben sich die Organisatoren Hans Simmerl, Stefan Böhm und Peter Hartl für eine Exkursion mit dem Mountainbike mit dem Thema »Auf den Spuren von Adalbert Stifter« anlässlich des 150.Todestages des Dichters entschieden. […] ...
  • 21.09.2018

    In Schlesien bin ich der Deutsche – in Deutschland der Pole

    Der Besuch des deutschen Minderheitssenders Radio »Mittendrin« in Ratibor war am Samstag, 15. September, der erste gemeinsame Programmpunkt der sechs Schülerreporter aus dem Märkischen Kreis und dem Partnerkreis Ratibor. Das Internetradio ist ein Projekt des Deutschen Freundschaftskreises im Bezirk Schlesien (DFK) und fungiert als Informationspo ...
  • 17.07.2018

    Jugendliche erkunden deutsch-polnische Beziehungen

    […] Jonas Leiber besucht den Geschichtsleistungskurs am Zeppelin-Gymnasium. Einen persönlichen Bezug zu dem Thema hat er auch: Seine Großmutter kommt aus Schlesien. Die Mutter von Christian Geng ist aus Russland ausgesiedelt und Enes Senkulag hat türkische Wurzeln. Betreut werden die Schüler von Thomas Miebach, Geschichtslehrer am Zeppelin-Gym ...
  • 01.06.2018

    Jahresbericht 2017

    Mit diesem Jahresheft will das Deutsche Kulturforum östliches Europa einen Überblick über einige Arbeitsschwerpunkte des Jahres 2017 geben – eine zusammenfassende Bilanz für unser Publikum, unsere Partner und unsere Förderer. Inhalt Mehr als LutherReformationsgedenken allerorten, Schülerworkshops, Konzer ...
  • 24.04.2018

    Auf Werbetour in Polen

    Von Lenore Lötsch […] Wortreich entschuldigen sich Hannah Weißbrodt und Studentin Jowita Rogowska bei den 60 Schülerinnen und Schülern des 9. Lyzeums in Stettin für ihre Verspätung, bauen Präsentationsständer auf und entfalten ihre Landkarte, auf der Greifswald das Zentrum ist. »Etwa so zwei Stunden von Stettin entfer ...
  • 14.06.2017

    Mit Plakaten nach Breslau

    Von Klaus Teßmann […] Die Schüler der 6. Klasse hatten sich an einem Plakatwettbewerb des Vereins wirBERLIN für die Aktion »Berlin machen« beteiligt. Als Preis gewannen sie eine Ausstellung in Breslau, sowie eine Ausstellung im Kulturzug, der an jedem Wochenende von Berlin nach Breslau fährt. Dort sollen je zehn Plakate ...
  • 02.05.2017

    Schüler spielen »Luther war nie in Schlesien«

    […] In dem Stück begeben sich die Schüler auf die Suche nach historischen Ereignissen in Schlesien und der Oberlausitz. In einer fiktiven Zeitreise erfahren sie in Görlitz, Breslau und Lauban von der bewegenden Geschichte der Reformation. Dieses grenzüberschreitende zweisprachige Projekt wird in Polen und Deutschland aufgeführt und ist einzig ...
  • 01.05.2017

    Jahresbericht 2016

    Mit diesem Jahresheft will das Deutsche Kulturforum östliches Europa einen Überblick über einige Arbeitsschwerpunkte des Jahres 2016 geben – eine zusammenfassende Bilanz für unser Publikum, unsere Partner und unsere Förderer. Inhalt Ein zehnfach interessantes JahrSchwerpunkt Schlesien, Vorboten des Reform ...
  • 28.09.2016

    Polnische Gastfreundschaft beeindruckt Friesoyther

    von eb […] Mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen ging es schließlich während einer Nachtfahrt wieder Richtung Heimat. »Die Zeit in Polen war toll, weil wir neue und alte Freunde kennengelernt und wiedergesehen haben. Ich würde sehr gerne wieder hinfahren«, fasste Katharina Mai (14) ihre Eindrücke zusammen. Lehrer ...
  • 05.09.2016

    Flucht und Vertreibung – eine deutsche und polnische Erfahrung, aus der wir lernen können

    Flucht und Migration sind universelle Erfahrungen. Es gab nie eine Zeit, in der Menschen nicht ihre Wohnorte verließen, um einen neuen Ort zum Leben aufzusuchen. Teils geschah das aus Zwang, teils aufgrund von eigenen, durch die Umstände aber oft ebe ...
  • 02.08.2016

    Im polnischen Berlin

    Von Sarah Kugler […] Gemeinsam mit seinen Mitschülern Laura Ritzke und Alexander Wunsch sowie bfg*-Filmkoordinator Uwe Fleischer war er** im Auftrag des in Potsdam ansässigen Deutschen Kulturforums östliches Europa in der polnischen Stadt unterwegs. […] Das bfg begleitet dieses Projekt nun im zweiten Jahr – für die Sch ...
  • 27.07.2016

    4 Tage Breslau

    Fotos von Manfred Thomas Die drei Schüler Laura Ritzke, Julius Sumit Becher und Alexander Wunsch des Babelsberger Filmgymnasiums begaben sich unter der Leitung von Lehrer und Filmkoordinator Uwe Fleischer am vergangenen Wochenende im Auftrag des Deutschen Kulturforums auf die Reise nach Breslau/Wrocław. Der Arbeitsauftrag laut ...
  • 17.04.2016

    Schule kooperiert mit Westpreußenmuseum

    […] Ziel dieser Kooperation ist es, das Museum als außerschulischen Lernort zu nutzen, den Schülern Wissen um diese deutsch-polnische Kulturregion zu vermitteln und die Kultur erlebbar zu machen. »Auf der anderen Seite war es schon immer mein Wunsch, das Westpreußische Landesmuseum mit Leben zu erfüllen, es zu einem lebenden, einem lebendigen ...
  • 15.03.2016

    Flucht und Vertreibung: Sabrina Janesch las aus ihrem Roman Katzenberge

    […] Mit ruhiger und sympathischer Stimme, die zum Zuhören einlud, las Sabrina Janesch eine Stunde lang aus ihrem preisgekrönten Buch vor und die Schüler hörten zu und viele fragten sich: Ist das wirklich die Geschichte von Nele, oder doch die der Autorin selbst? Dies war auch eine der ersten Fragen, die die Schüler im Anschluss an Sabrina Jan ...
  • 28.01.2016

    Suttner-Schüler auf den Spuren Kafkas

    Franz Kafkas Werk wird häufig ...
  • Blättern:

    Seite von 1