Der/die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

  • 00.00.0000

    ...
  • 14.06.2017

    Für ein Europa der Toleranz und Vielfalt

    Pressemitteilung: 212 Das Bundeskabinett hat heute den von Kulturstaatsministerin Monika Grütters vorgelegten Bericht über die Maßnahmen zur Förderung der Kulturarbeit gemäß § 96 Bundesvertriebenengesetz (BVFG) in den Jahren 2015 und 2016 gebilligt. Die Bundesregierung ist verpflichtet, dem Deutschen Bundestag regelmäßi ...
  • 04.02.2017

    Mehr Geld fürs Donauschwäbische Zentralmuseum

    Von Verena Schühly […] Das Thema Vertreibung ist gerade im Wandel. »Die letzten Zeitzeugen sterben, daher ist unser Ziel, einen Erinnerungstransfer an die nächste Generation hinzubekommen«, sagt Museumsleiter Glass. Dazu wird das DZM Zeitzeugen-Interviews machen und eine digitale Bilddatenbank aufbauen. Überdies hat der U ...
  • 17.10.2016

    Richtfest ist »wichtiger Meilenstein«

    […] Kulturstaatsministerin Monika Grütters sagte, mit Umbau und Sanierung des Deutschlandhauses entstehe nun auch "ein sichtbares Zeichen gegen Flucht und Vertreibung". Sie sei dankbar, dass der Erinnerung an Flucht und Vertreibung Millionen Deutscher - im Bewusstsein deutscher Verbrechen - im und nach dem Zweiten Weltkrieg jetzt Raum gegeben wer ...
  • 11.07.2016

    Josef Ignaz Kraszewski-Programm

    Das Deutsche Kulturforum östliches Europa beteiligt sich 2016 am »Josef Ignaz Kraszewski-Programm«. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Jubiläum des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrags steht das von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien initiierte Programm unter dem Titel »Biographische Verflechtungen – ...
  • 08.04.2016

    Blickwechsel – der Film

    »Die deutsche Vergangenheit im Osten Europas war für mich ein abgeschlossenes Kapitel, eine fremde Welt. Und ich hätte nie geglaubt, dass sie für mich irgendeine Bedeutung haben könnte. Bis ich Menschen traf, die meinen Blick veränderten.« Eine junge Frau macht sich auf den Weg. Im Pommerschen Landesmuseum ...
  • 14.11.2015

    Die Vertriebenen als Sündenböcke

    Von Patrick Bahners […] Die Kräfte, die jetzt den zweiten Direktor vergrault haben, erkennen einen Konstruktionsfehler darin, dass das Gesetz den organisierten Nachfahren der Vertriebenen sechs der 21 Sitze im Stiftungsrat zuteilt. […] ...
  • 05.11.2015

    Unversöhnt im Berliner Deutschlandhaus

    Von Regina Mönch […] Am Dienstagabend kam dann die Nachricht aus dem Hause Grütters, Halder habe aus persönlichen Gründen abgesagt. Nach Kampfabstimmung ist also alles wieder auf Null gestellt. Die fünfzehn Mitarbeiter der »Stiftung Flucht Vertreibung Versöhnung« arbeiten derweil seit einem Jahr führerlos vor sich hi ...
  • 09.10.2015

    Kulturstaatsministerin fördert neues Forschungsprojekt über »Donauschwaben« an der Universität Erfurt

    Universität Erfurt, 22.09.2015, Pressemitteilung Nr.: 98/2015 Mit rund 83.500 Euro fördert die Kulturstaatsministerin in ihrer Funktion als Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien in den kommenden zwei Jahren ein neues Forschungsprojekt von Prof. Dr. Csaba Földes, Sprachwissenschaftler an der Uni Erfurt. Gegens ...
  • 15.07.2015

    Kultur baut Brücken nach Osteuropa

    Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, 15.07.2015 Kultur und Geschichte im östlichen Europa wurden über Jahrhundert durch das Zusammenleben verschiedener Völker und Nationen geprägt. Auch Deutsche waren daran beteiligt. Zwei Weltkriege und der NS-Terror ...
  • 07.12.2014

    Eine Herzensangelegenheit

    Westfälische Nachrichten, 07.12.2014 […] »In diesem Museum vereinigen sich die Erinnerungen, die wir teilen, die Traditionen, die uns verbinden, aber eben auch die Narben und Traumata auf beiden Seiten, die in Folge der Konflikte und des Leids auf westpreußischem Boden zurückgeblieben sind«, erklärte Grütters weiter. Di ...
  • 21.11.2014

    Bereicherung für das Kulturleben

    Westfälische Nachrichten, 21.11.2014 […] Im Kreuzgang und im Obergeschoss des Klostergebäudes aus dem 17. Jahrhundert ist in den vergangenen Monaten eine völlig neue Dauerausstellung entstanden. Sie trägt der Tatsache Rechnung, dass die vielfältige Geschichte der Region um Danzig am Unterlauf der Weichsel heute zunehmend ...
  • 29.01.2014

    »›Europeana 1914–1918‹ fördert gegenseitiges Verständnis in Europa«

    Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, 29.01.2013 Anlässlich der Freischaltung des neuen Themenportals zum Ersten Weltkrieg der europäischen digitalen Bibliothek Europeana www.europeana1914–1918.eu am heutigen Mittwoch in der Staatsbibliothek zu Berlin ha ...
  • 09.09.2013

    Online-Lexikon zur Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa

    Die Notwendigkeit und der Bedarf an wissenschaftlich fundierten und verlässlichen Informationen über die Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa haben sowohl in der Öffentlichkeit als auch in der Wissenschaft in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Das ...
  • 10.07.2013

    Halle 4 – wo das östliche Europa zu finden ist …

    Das Deutsche Kulturforum östliches Europa war auch 2013 wieder in Halle 4 vertreten, in der unter anderem die Länder des östlichen Europa ihre Produktionen zeigen, mit denen das Kulturforum befasst ist: Polen, Tschechien, Slowenien, Ungarn, Rumänien und viele mehr. Es ist also mehr als passend, dass einer der Schwerpunkte der Leipzig ...
  • 17.06.2013

    Baubeginn Dokumentationszentrum für Vertriebene

    Inforadio.de, 11.06.2013 […] Damit solle das Schicksal der deutschen Vertriebenen dokumentiert werden, so Neumann, aber zugleich »diese Einrichtung nicht darauf zu beschränken, sondern es werden dort auch Flucht und Vertreibung in anderen europäischen Ländern gezeigt.« Der zweite Gesichtspunkt sei der gewesen, »Ursache und W ...
  • 17.06.2013

    Eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte

    Siebenbürgische Zeitung, 22.03.2013 […] Ein konkretes Beispiel für die lebendige Auseinandersetzung mit dem Thema vermittelte das Veranstaltungsprogramm des Festakts: Begleitet von Maurice de Martin und Vladimir Karparov, die jazzige Impromptus nach siebenbürgischen Motiven zu Gehör brachten, unterhielten sich auf dem Podium der Musik ...
  • 07.06.2013

    Kulturaustausch mit ehemaligen deutschen Siedlungsgebieten in Osteuropa ist Beitrag zum Zusammenwachsen Europas und zur Versöhnung

    Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, 06.06.2013 Das Bundeskabinett hat heute den von Kulturstaatsminister Bernd Neumann vorgelegten Bericht über die Maßnahmen zur Förderung der Kulturarbeit gemäß § 96 Bundesvertriebenengesetz (BVFG) in den Jahren 2011 und 2012 gebilligt. Der Staatsminister erklärte: ...
  • 23.07.2010

    Immanuel-Kant-Promotionsstipendium

    Was wird gefördert? Das von der/dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) vergebene Immanuel-Kant-Promotionsstipendium richtet sich an den hervorrragend qualifizierten wissenschaftlichen Nachwuchs in den Geschichts-, Kultur- und Gesiteswissenschaften. Es fördert Promotionsvorhaben, die sich mit transnatio ...
  • Blättern:

    Seite von 1