Ermland

  • 08.06.2019

    Mützenmonologe

    von Christoph Schröder […] Der Ort, an dem die Figuren unmittelbar nach Kriegsende zusammenfinden, ist das zehn Kilometer südlich von Bartoszyce gelegene Schloss Galiny, das nun unter kommunistischer Verwaltung steht: Irmgard, eine junge Deutsche, hat ihre Familie verloren und darf keinesfalls Deutsch sprechen, wenn sie übe ...
  • 24.01.2019

    Marcel Krueger wird Stadtschreiber in Allenstein/Olsztyn 2019

    Eine vom Deutschen Kulturforum östliches Europa berufene internationale Jury wählte Marcel Krueger, der als Schriftsteller und Übersetzer in Dundalk (Irland) lebt, als Stadtschreiber in Allenstein/Olsztyn. ...
  • 11.08.2018

    Als Stadtschreiber/in in Allenstein

    Von Andreas Knaesche Seit 2009 entsendet das Deutsche Kulturforum östliches Europa Stadtschreiberinnen und Stadtschreiber, um den kulturellen Austausch zwischen Deutschland und den Staaten Osteuropas zu fördern. Gerade berichtet die kanadische Soziologin Barbara Thériault aus dem ukrainischen Lemberg. Jetzt ruft das ...
  • 05.07.2017

    Lieben ohne zu besitzen

    Von Alfons Pieper […] Ihr zu Ehren hat die langjährige Polen-Korrespondentin der Deutschen Presse Agentur, dpa, Renate Marsch, die heute Marsch-Potocka heißt, einen »Salon Marion Dönhoff« eingerichtet. Der Salon will kein Museum sein, sondern ein Ort, an dem nicht nur mit Fotos, Büchern von und über Marion Dönhoff, mit ...
  • 18.11.2014

    Spendenpakete für Ostpreußen

    […] Im russisch-polnischen Grenzgebiet liegt das ehemalige Ostpreußen, dort hat auch die Familie von Mirbach ihre Wurzeln. Viele Veränderungen hat die Region in den vergangenen hundert Jahren erfahren. Gewachsen ist insbesondere die Armut, sagt Thomas von Mirbach, der seit Jahrzehnten Hilfsprojekte vor Ort unterstützt und selbst regelmäßig di ...
  • 30.01.2013

    Von D wie Dobrudscha bis Z wie Zips

    Im Jahresschwerpunkt sind Veranstaltungen zusammengefasst, die unter einem jährlich wechselnden Motto stehen und so unserem Publikum eine längerfristige Orientierung ermöglichen. Um ein Bild für die außergewöhnliche regionale Vielfalt Ostmitteleuropas zu finden, kann ein Blick auf die alte deutsche Vielstaaterei in einem historischen A ...
  • 28.01.2013

    Westpreußen

    Links und rechts der unteren Weichsel Westpreußen war eine Provinz des Staates Preußen, die beiderseits der unteren Weichsel lag. Es umfasste ursprünglich die vom Deutschen Orden im Zweiten Thorner Frieden (1466) an Polen abgetretenen Gebi ...
  • 28.01.2013

    Ostpreußen

    »Wo einst das Reich sein Ende hatte« Das historische Ostpreußen erstreckt sich an der Ostseeküste vom ...
  • 09.01.2006

    Andreas Kossert: Ostpreußen. Geschichte und Mythos

    Nationale Deutungsmuster überwindend öffnet der Autor den Blick für ein multiethnisches Land Von Ostpreußen geht eine besondere Faszination aus. Nicht nur die herbe Schönheit seiner Landschaft zieht Menschen in ihren Bann, Ostpreußens Kultur- und Geistesgeschichte haben ganz Europa bereichert. Andreas Kossert legt nun eine mo ...
  • 07.02.2003

    Die Botschaft der Heimat

    Es gab einmal Ostpreußen, eine deutsche Provinz, die bis Königsberg und Memel reichte, und die nach 1945 von der Landkarte Europas verschwand. Auf Nostalgie gestützt existierte sie weiter in der Erinnerung von Menschen, die von hier stammten und in den Köpfen eines Teils von deutschen Politikern. Das ehemalige Ostpreußen ist heute auf ...
  • 06.02.2003

    Aus ermländischer Perspektive

    Die Frage nach den Perspektiven des deutsch-polnischen Dialogs in der Geschichtsforschung und der Geschichtsschreibung wirft für den fast 150 Jahre alten Historischen Verein für Ermland besondere Probleme auf. Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist er weit entfernt von der Region tätig, die Gegenstand seines wissenschaftlichen Interesses ist. ...
  • Blättern:

    Seite von 1