Kaliningrader Gebiet

  • 28.10.2018

    Gunhilds Grabstein

    Von Julius Lukas […] An den Ort ihrer Kindheit und Jugend, von dem sie der Krieg trennte, kehrt Carla Fügemann erst 1994 zurück. In der Sowjetzeit war Baltijsk militärisches Sperrgebiet. Die Baltische Flotte hat dort noch heute einen ihrer wichtigsten Stützpunkte. »Sobald es ging, sind wir nach Pillau gefahren«, erzählt ...
  • 29.06.2018

    »Alles das werden sie rauswerfen«

    Von Aleksandra Artamonowa Übersetzung aus dem Russischen von Klaus Harer Afiche Neues Kaliningrad/Афиша Нового Калининграда versucht zu klären, was mit dem Museum der Geschichte der Stadt Sowjetsk geschieht – ob es von der lokalen Obrigke ...
  • 13.12.2017

    Ein Leben ohne Herkunft und Identität

    Von Thielko Grieß   In einer Plastiktüte hütet Elli Hartwig ihre wenigen Erinnerungen an ihre Kindheit. Einige Fotos, einige Briefe, die sie herausnimmt. Mehr gibt es nicht mehr. »Mein Vater, meine Mutter, hier sind wir alle zusammen.« Geboren wurde Elli Hartwig 1935 als siebtes und letztes Kind eines Schmieds im D ...
  • 16.11.2017

    Kaliningrad: Russischer WM-Spielort mit deutschen Wurzeln

    von Viktoria Mokretsova […] Wegen der westlichen Lage Kaliningrads und einer der niedrigsten Unterstützung der Führungspartei in Russland, ist Propaganda hier besonders aktiv. 2016 hat der staatsnahe lokale Fernsehsender den Begriff »Germanisierung« in öffentliche Debatten eingeführt. Zum ersten Mal tauchte er im ...
  • 02.11.2017

    Rusline verbindet Berlin mit Kaliningrad

    Seit dieser Woche verkehrt die 1997 gegründete russische Fluggesellschaft Rusline auch zwischen Berlin-Tegel und Kaliningrad. Aktuell zählt Rusline zu den größten russischen Inlandsfluggesellschaften. Auf der Route zwischen der deutschen Hauptstadt und dem ehemaligen Königsberg in Ostpreußen kommt eine Bombardier CRJ zum Einsatz. Die Flüge er ...
  • 10.10.2017

    Motorradtour mit Hindernissen durch Ostpreußen

    Von Jörg Weiß […] Der Himmel über dem ehemaligen Ostpreußen ist weit und die Natur zeigt sich verschwenderisch üppig. All das Land, welches in der Vorkriegszeit intensiv bewirtschaftet wurde, liegt brach und die Natur hat es sich zu großen Teilen zurück erobert. In diesen über 70 Jahren seit Kriegende, sind hier viele ...
  • 08.09.2017

    Gotteshäuser als KFZ-Werkstätten

    Von Micha Bustian Syke. Was man aus Kirchen alles machen kann. KFZ-Werkstätten, kulturelle Treffpunkte, Lagerhallen. Zu Zeiten der Sowjetunion nach dem Zweiten Weltkrieg wa ...
  • 05.05.2017

    »Das Schloss wird nicht wiederaufgebaut!«

    […] »Solange ich an der Spitze der Gebietsregierung stehe, wird das Schloss nicht wiederaufgebaut, auch nicht teilweise«, sagte Alichanov. »Ein Sarkophag aus Glas käme da meinetwegen in Frage, damit man ins Innere blicken kann. Aber eine Attrappe des einstigen Schlosses hier hochzuziehen wäre aus meiner Sicht falsch. Haben wir denn nichts and ...
  • 22.07.2016

    Landkarte »Nord-Ostpreußens Samland« mit Karte der Kurischen Nehrung (russ. Teil)

    »Die aktuelle Karte Nord–Ostpreußens Samland zeigt im detaillierten Maßstab 1:100.000 den Bereich zwischen Königsberg/Kaliningrad, Cranz/Selenogradsk und Pillau/Baltijsk – eine Landschaft die von der Ostseeküste mit ihren Steilhängen und Schluchten, den Bernsteinfeldern bei Palmnicken/Jantarnij und den Häfen entlang des Königsberger Seek ...
  • 18.07.2016

    Stadtplan Königsberg 1931 / Kaliningrad heute

    Stadtplan: Maßstab 1 : 10.000 »Aktueller Plan Kaliningrads und neu gezeichneter Plan von Königsberg im Jahr 1932. Beide Pläne des inneren Stadtgebietes von Königsberg/Kaliningrad (Festungsring) in vergleichender Darstellung nebeneinander auf einer Seite. Russische Straßennamen im Plan Kaliningrad heute in Kyrill ...
  • 28.06.2016

    Ostpreußen ist Teil der Geschichte

    […]Schweriner Volkszeitung: Denken Sie, dass das Thema Ostpreußen noch stärker im Geschichtsunterricht verankert werden sollte?Gerda Horstmann: Ja, das denke ich. Die jungen Leute von heute vergessen allzu leicht, dass das ehemalige Ostpreußen und sein Untergang mit allen Folgen ein Teil der deutsch ...
  • 18.12.2015

    Pressestimmen und Rezensionen

    Tvoybro.com. 12.11.2015Die Stadt, die es nicht gibt. Präsentation des Buchs Der Untergang KönigsbergsVon Michail Miroschnikow Am 25. November wird im »Art-Tor« die Präsentation der russischen Neuausgabe des Buches Der Untergang Königsbergs durch den Verlag Pictorica in Anwese ...
  • 12.11.2015

    Zurück nach Königsberg

    Von Inna Hartwich […] Vera Schatan, die 1948 die Vertreibung der Deutschen aus der Stadt beobachtete, ist heute 76 Jahre alt. Sie hat ihr Leben in Kaliningrad verbracht, hat als Korrekturleserin bei der Kaliningradskaja Prawda gearbeitet, dem führenden Blatt der Provinz. In ihrer Vierzimmerwohnung an der Bankenstraße im Nord ...
  • 29.01.2015

    Russische Liebe zu deutschen Rittern

    Über das Straßenpflaster der Königsberger Altstadt rumpelt ein Pferdewagen. Rechts und links ziehen Häuser vorbei, Gebäude mit Erkern und Stuckfassaden. Im Erdgeschoss sieht man Geschäfte mit deutschen Aufschriften. »Königliche Hofapotheke« steht über einem Ladeneingang. Aus Lautsprechern ertönt Pferdegetrappel. Eine Straßenbahn fährt q ...
  • 23.03.2014

    Ein bisschen Blues

    Süddeutsche Zeitung, 23.03.2014 […] Volker Koepp hat dieses Land über die Lyrik von Johannes Bobrowski entdeckt, Sarmatische Zeit, ihr schmerzlich kühles »Du wirst ein Fremder sein. Bald«-Gefühl. Dies ist Koepps schönster Film, in dem alle früheren aufzugehen scheinen, in einer Mischung aus Fremdheit und Vertr ...
  • 10.07.2013

    Lasst Farben sprechen

    Frankfurter Allgemeine Zeitung, 06.07.2013 […] Der Zustand der Siedlung ist neunzig Jahre nach ihrer Fertigstellung besorgniserregend, Dächer und Fassaden sind dringend sanierungsbedürftig. Doch hat die mangelnde Pflege auch positive Effekte: Bis heute ist die Siedlung nahezu original, entstellende Modernisierungen wie Plastikfenster au ...
  • 12.04.2013

    Kleinlitauen/Preußisch-Litauen

    Geografisches Kleinlitauen bezeichnet ein seit dem ausgehenden 15. Jahrhundert überwiegend von einwandernden Litauern besiedeltes Gebiet im Nordosten von Ostpreußen. Es verteilt sich heute auf drei Staaten: das Memelland in Litauen, das Gebiet um Goldap in Polen und die ehemaligen ostpreußischen Kreise Niederung, ...
  • 23.05.2012

    Praktikum bei der deutschsprachigen Zeitung Königsberger Express in Kalingrad

    Der Königsberger Express sucht eine/n Praktikanten/in Ständiges Angebot Zeitraum: 1–3 Monate Stellenbeschreibung Die deutschsprachige Zeitung Königsberger Express hat ihren Sitz in Kaliningrad, Russland. Der Königsberger Express ...
  • 11.01.2011

    In Ostpreußen werden die Altstädte neu erfunden

    Die Welt • 01.01.2011 […] Eine Rekonstruktion des deutschen Vorkriegs-Elbing kam nicht in Frage. Das hinderte die Denkmalpflegerin nicht daran, die alten deutschen Wurzeln der Stadt in einer dreijährigen archäologischen Grabungskampagne freizulegen. Was zutage trat, war der komplette steinerne Stadtplan einer mittelalterliche ...
  • 15.06.2010

    Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus (Hrsg.): Die Albertina

    »Bemerkenswert ist, dass diese Festschrift konsequent zweisprachig deutsch-russisch vorgelegt wird. Auch die Autoren kommen aus beiden Ländern. Walter Daugsch stellt die Geschichte der Albertina von 1544–1944 dar, während Veronika Tschernyschowa und Olga Schtscheglowa die Hochschulentwicklung nach 1945 in Kaliningrad in recht ...
  • Blättern:

    Seite von 2