Sudetenschlesien

  • 11.09.2018

    Ort der Erinnerung im Böhmerwald

    von Martina Schneibergová Die Böhmerwaldgemeinde Haidl am Ahornberg/Zhůří na Javorné war früher deutsch besiedelt. Heute erinnern nur noch eine kleine Kapelle und ein Versöhnungskreuz an den Ort. Am vergangenen Samstag trafen dort aber mehrere Menschen zu einem Gottesdienst zusammen. Vor der kleinen Kapelle inmitten des ...
  • 30.06.2015

    Ralf Pasch: Die Erben der Vertreibung

    »Die Besetzung der Tschechoslowakei durch das Deutsche Reich 1938/39 und die Vertreibung der Deutschen aus Böhmen, Mähren und Schlesien am Ende des Zweiten Weltkrieges sind dunkle Kapitel einer gemeinsamen Geschichte. Die Ereignisse liegen mehr als ein halbes Jahrhundert zurück, doch ihre Folgen sind bis heute spürbar – auch für die dritte G ...
  • 30.04.2015

    Diskussion ums schlesische Erbe

    Lausitzer Rundschau, 30.04.2015 Wie die Tschechen, Polen und Deutschen mit ihrem gemeinsamen Erbe »Schlesien« umgehen, war Thema des Forellabends am Montagabend in Wittichenau. Etwa 40 Personen interessierte dieses Thema. Ein Thema, das tabu war, und wenn man es in der DDR-Öffentlichkeit anschnitt, so erzählte es Ernst-Heinr ...
  • 00.00.0000

    ...
  • 02.07.2013

    »Hinwendung zu Tschechien«

    Radio Prag, 27.06.2013 (Wiederholung) […]Radio Prag: Welche Einstellung hat diese Generation zum heutigen Tschechien? Gibt es noch eine Art besonderen Bezug zu der Heimat der Vorfahren? Ralf Pasch: »Interessant ist, dass es bei einigen dieser Personen nicht nur einen starken Bezug gib ...
  • 03.01.2013

    Adalbert Stifter Verein

    Kontakt Hochstraße 8 81669 München T. +49 89 62271630 F. +49 89 4891148 E-Mail: stifterverein[at]stifterverein.de Internet: www.stifterverein.de ...
  • Blättern:

    Seite von 1